Kategorien

Archive

1 Tor fehlte an der Sensation!

Unsere Handballmänner konnten es nicht fassen – 25 Minuten sahen sie wie die sicheren Sieger aus, auch ein Unentschieden hätte gegen das Team aus Stavenhagen gereicht, um am Landesfinale in Rostock teilnehmen zu dürfen. Doch es kam anders:
Zunächst unterlagen wir den „Profis“ vom Sportgymnasium Neubrandenburg, jedoch mit dem achtbaren Ergebnis von 6 : 26 ! Kein Problem… Da Stavenhagen aber 3 : 28 gegen den selben Gegner verlor, hätte ein Unentschieden ausgereicht. Tolle Tore von Dennis Lison (7), Rico Loewenau (3), Pascal Pritcin (2), Hannes Schlosser (2) Philip Bülow (1) und Pascal Müller (1) sowie klasse Reaktionen unseres Torhüters Erik Mayerhof ließen uns bei ständiger Führung mit bis zu 4 Toren hoffen. Doch Stavenhagen kämpfte sich Minute für Minute heran und schaffte den Ausgleich zum 16 : 16. Der letzte Siebenmeter, der schon im gegnerischen Tor war und Jubelschreie auslöste, wurde nicht anerkannt – übertreten!!! So ging es  nur in den letzten Sekunden darum, den Spielstand zu halten. Doch dann der Schreck – ein verzweifelter Wurf des Gegners  und der Ball zappelte in unserem Tor. Das ist nun mal der Sport!
Dem Team der Dethloffschule ein großes Kompliment. Wir haben prima Sportler, die einen tollen Handball spielen und auch verlieren können. Auch das ist Sport.

Danke und Glückwunsch
K. Jäger
(stolzer) Sportlehrer

Handball

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML-Befehle nutzen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>