Kategorien

Archive

Wandertag nach Hamburg

Am 26. März 2019 um 7:30 sind wir, die Klasse 8R1 mit dem Bus nach Hamburg gefahren. Uns begleiteten dabei unser Klassenlehrer Herr Spreer und Frau Konopatzki. Die Fahrt dorthin dauerte etwa 2 Stunden. Um kurz vor 10 Uhr waren wir dann angekommen, gleich darauf ging es für uns erstmal in das Hamburger Dungeon, welches ganz schön Nervenkitzelnd war, aber auch sehr empfehlenswert. Nachdem wir nun nach der ganzen Aufregung endlich alle wach waren, begann zunächst auch schon die Stadtrundfahrt mit unserem Bus, die insgesamt knapp 1 Stunde dauerte. Wie man sich schon vorstellen kann, war diese nicht ganz so interessant für eine 8. Klasse. Aber wer trotzdem gut zugehört hat konnte einiges über die Geschichte Hamburgs lernen. Wir sahen ein Teil der Reeperbahn, den Hafen, Rathäuser… etc. Am späten Nachmittag ging es dann endlich ins Hostel, welches sehr sauber und schick war. Dort hatten wir erstmal ein bisschen Pause bis es dann um 17:00 auf in das Musical „Der König der Löwen“ ging. Wir fuhren mit dem Bus in die Nähe des Hafens, von dort aus wurden wir dann mit einem kleinen Boot auf die Hamburger Theater-Insel gebracht. Um 18:30 begann dann das Musical. Dies war sehr schön, spannend und ist auf jeden Fall sehenswert. Spät abends um ca.21:30 ging es dann mit der U-Bahn, die komischer Weise oberhalb der Straße fuhr, zurück zum Hostel, wo wir uns alle erledigt ins Bett fallen lassen konnten. Am nächsten Morgen ging es etwas ruhiger zu. Um 8:00 gab es Frühstück, wo wir alle nochmal ordentlich Energie tanken konnten. Nachdem alle gesättigt waren fuhren wir mit unserem Bus zum Hafen. Von dort aus machten wir eine kleine Hafenrundfahrt mit dem Boot und erkundeten Hamburgs Hafen und die Kanäle in der Stadt. Nun ging unsere Fahrt langsam zu Ende, gegen 12:00 machten wir uns dann wieder auf den Weg nach Hause. Während der Fahrt hielten wir eine Mittagspause bei MC Donalds. Danach ging die Rückfahrt sofort weiter, sodass wir gegen 16 Uhr wieder in Waren ankamen.
Der Wandertag war sehr aufregend aber auch sehr schön und erlebnisreich. Wir die Klasse 8R1 bedanken uns bei den beiden Lehrern Frau Konopatzki und Herrn Spreer, da sie sich dazu bereit erklärt hatten diese Fahrt mit uns zu unternehmen. Ebenfalls ein großes Dankeschön an den Elternrat, die so viel organisiert und geplant haben und an alle Eltern die Kuchen, Muffins etc. gebacken und für die Fahrt mitgegeben haben.

Physikexkursion nach Neustrelitz

Wir, das sind die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9R2, fuhren am 20. März 2019 nach Neustrelitz, um uns das deutsche Zentrum für Luft und Raumfahrt, kurz DLR, anzuschauen. Zusammen mit Frau Horn und Herrn Spreer ging es um 7:55 Uhr mit dem Bus nach Neustrelitz los.
Die Veranstaltung eröffnete Herr Weidermann vom DLR, der uns in seiner Begrüßungsrede einiges Interessantes sowie auch ganz allgemeine Dinge zum DLR berichtete. Dazu zählten vorrangig die Aufgaben und Missionen, welche sie noch erfüllen möchten oder auch schon erreicht haben.
In einer folgenden kleineren Pause teilten wir uns in 7 Gruppen, 5 Gruppen mit 4 Personen und 2 Gruppen mit 3 Personen. Jede Gruppe besuchten jeweils 3 von 7 Stationen. An jeder Station gab es verschiedene Experimente, die wir ausprobieren konnten. So gab es zum Beispiel eine Station, die sich auf Raketen spezialisierte, eine, in der das Licht im Mittelpunkt stand, und eine weitere, in der es um das uns allbekannte GPS ging.
Die Zeit verflog ziemlich schnell, sodass wir uns um 13:00 Uhr schon wieder auf den Heimweg nach Waren machten.
Durch diesen Besuch lernten wir alle viele neue Dinge, wobei einige vielleicht auch neue Interessen fanden. Neben dem ganzen Wissen hatten wir jedoch natürlich auch Spaß.
Der Förderverein hat einen Großteil der Kosten dieser Fahrt übernommen, herzlichen Dank an dieser Stelle an ihn.
Mira Wahl, 9R2

 

Volleyball – Landesfinale in Schwerin

Diese Jungs gehören zu den fünf besten VB-Teams M/V in der Altersklasse 7/8! Nachdem Hannes, Tom, Anton, Payam und Yanik sich im Kreisfinale und Regionalfinale jeweils mit Platz 1 für Schwerin qualifizierten, ging es am 27.2.2019 in unsere Landeshauptstadt. Die 9 besten Teams aus M/V und das Sportgymnasium aus Schwerin traten sich gegenüber! Gespielt wurde in drei Runden-Jeder gegen Jeden! Plätze 1 und 2 kamen eine Runde weiter. Nach der Eröffnung und dem Einspielen starteten wir in die ersten Spiele, wo wir mit Platz 2 uns für Runde 2 qualifizierten. Dort erwarteten uns die „Riesen“ Jungs vom Sportgym, die sogar mit 10 Spielern antraten (4 stehen auf dem Feld). Mit der Motivation-„Jeder Punkt ist ein Sieg“- hielten wir bis zum Punktstand 7:7 mit, aber dann zeigten sie, warum sie am Sportgym trainieren. Damit hatten wir keine Chance, in das Finale einzuziehen. Somit spielten wir in Runde 2 um die Plätze 4 bis 6! Uns gelang es, Platz 5 zu erkämpfen. Den Jungs merkte man die Anspannung eines Landesfinales an! Wir probierten viele Varianten aus, gewannen, spielten 1:1 oder verloren knapp. Jedoch im letzten Spiel knüpften sie gelöst an ihre Leistungen von Malchin an und siegten überlegen. Ihr könnt stolz auf Platz fünf sein, denn am Landesfinale teilzunehmen und das ohne einen Vereinsspieler, sondern nur über unseren Schulsport, das ist etwas „Besonderes“! Völlig verdient stärkten wir uns vor der Rückreise bei Mc Donalds. Geschafft, aber glücklich ging ein langer Tag mit tollen Erlebnissen zu Ende! K. Voß (Kursleiterin)

Ergebnisse Schulmeisterschaften 2019

ZWEIFELDERBALL

5.Klasse   6. Klasse
5R2 1. Platz 6R4
5R3 2. Platz 6R2
5R1 3. Platz 6R3
—– 4. Platz 6R1

 

Ergebnisse Schulmeisterschaften Handball Kl. 5/6

  5. Klasse  
Jungen   Mädchen
5R3 1. Platz 5R2
5R2 2. Platz 5R1
5R1 3. Platz 5R3
  6. Klasse  
6R2 1. Platz 6R3
6R1 2. Platz 6R4
6R4 3. Platz 6R2
6R3 4. Platz 6R1

 

 Bester Spieler    Beste Spielerin 
Matteo Anders 5. Klasse Marlene Dittrich
Anton Mahnke 6. Klasse Vanessa Preuß
Bester Torwart   Beste Torfrau
Marvin Brockmann  5. Klasse Vika Krüger
Levi Krödel 6. Klasse Alexandra Gehlhoff
Bester Torschütze   Beste Torschützin
Tom Ruß 5. Klasse Razan Abu Al Nil
Ibrahim Ibrahim 6. Klasse Lea-Celine Hakert

Herzlichen Glückwunsch!

Schulmeisterschaften Volleyball

Jungen   Mädchen MIX
7R1 1. Platz 7R1 7R2
7R2 2. Platz 7R2 7R1
       
8R1 1. Platz 8R1 8R1
8R2 2. Platz 8R2 8R2
       
9R2 1. Platz 9R1 9R2
9R1 2. Platz 9R2 9R1
       
10R1/2 1. Platz 9R1/2 9R1/2
9R1/2 2. Platz 10R1/2 10R1/2
       
10R2 1. Platz 10R1 10R1
10R1 2. Platz 10R2 10R2
       
  Lehrer – Schüler  
  2:0  

Herzlichen Glückwunsch!

Volleyballer fahren zum Landesfinale nach Schwerin!!!

Die Freude ist groß-unsere jüngsten Volleyballer haben sich für das Landesfinale in Schwerin qualifiziert! Nachdem dieses Team das Bereichsfinale in Waren mit Platz 1 für sich entschied – was Voraussetzung für die nächste Runde war-ging es am Dienstag (15.01.2019) nach Malchin zum Regionalfinale. Es war für uns eine spannende und aufregende Atmosphäre, denn die besten Teams aus der Region kämpften gegeneinander. Nach der Eröffnung spielten wir uns nach unserem Kursmodus ein und dann starteten wir schon mit unserem ersten Spiel gegen Malchin. Von Beginn an spielten die Jungs übersichtlich, technisch perfekt und mit überlegener Teamarbeit! Somit gewannen wir das Spiel 25:7 und 25:11! Zufrieden und kämpferisch starteten wir in die nächsten Spiele und konnten alle Sätze für uns entscheiden und das mit hoher Punktzahl. Das bedeutet Platz 1 und die Qualifikation zum Landesfinale in Schwerin am 27.02.2019! Zum 4. Mal schafft ein VB-Team der FDS den Sprung nach Schwerin, wo die „BESTEN VOLLEYBALL-TEAMS“ des Bundeslandes antreten. Diese Jungs haben es sich verdient, denn alle trainieren mit Fleiß, Willensstärke, Spielübersicht und absolutem Teamgeist!!! Zum Team gehören Hannes Grewe, Anton Quiram, Tom Pfäffle, Payam Jaberi und Yannick Walter. Daniil Podgorskij unterstützte uns vorbildlich als Schiedsrichter. Wir sind stolz auf euch und drücken die Daumen für Schwerin!!! K. Voß (Kursleiterin)

Unser erster Auftritt !!!

Endlich war es soweit, der erste Auftritt mit den „ Flying Foxes “, unsere erste Line Dance Gruppe an der Schule, stand an.  Unterstützung bekamen wir von ein paar Line Dancern aus der Gruppe „ Dancing Boots“, da unsere Gruppe ein bisschen klein ist. So waren wir statt 5 Schülern unsere Schule 9 Line Dancer für diesen Auftritt.
Am 19. Dezember 2018 um 15:30 Uhr trafen wir uns am Ansgar Wohnstift  Waren, um den alten Damen und Herren in diesem Pflegheim eine kleine Überraschung zur Weihnachtsfeier zu bescheren.
Doch da der Auftritt erst um 16.00 Uhr begonnen hatte nutzen wir die Zeit um nochmal zusammen zu üben, da einige vorher noch nie zusammen getanzt hatten. Wir waren alle ganz schön Aufgeregt, doch lief alles super und das Publikum war begeistert.
Ich kann euch sagen liebe „ Flying Foxes“ ihr habt euren ersten Auftritt super getanzt und ich bin echt stolz auf euch.
Eure Tanzlehrerin
Mira Wahl Klasse 9R2

Tag der offenen Tür am 17.1.2019

Tag der Offenen Tür am 17.1.2019 17:00 Uhr – 20:00 Uhr
in der Friedrich-Dethloff-Schule.

Unsere Ganztagsschule stellt sich vor
für alle Eltern und Schüler der jetzigen 4. Klassen.

Ablauf

17:00 Uhr –                            Begrüßung der Schüler u. Eltern +  Eröffnungsprogramm im Saal

17:30 Uhr –                          Start der Führungen durch das Schulhaus (in Gruppen)

ab       18:30 Uhr – Imbiss

20:00 Uhr – Ende

Herzlich Willkommen in der Friedrich-Dethloff-Schule!