Kategorien

Archive

Sensationeller Platz beim „Run for charity“

Letztes Jahr noch Platz 67,

aber in diesem Jahr PLATZ 7  beim

„Run for charity“!

Ein tolles, kampfstarkes und ehrgeiziges Team trat in diesem Jahr für unsere Schule bei dem beliebten Rennen für einen guten Zweck an. Über eine Stunde schneller als im Vorjahr wurde die Strecke von 62 km bewältigt.

Unsere Gratulation und unser Dank gilt den Läufern

Marvin Pichan Klasse 10R2

Jawed Amini Klasse 10R2

Christopher Mahlau Klasse 9R1

Milena Bruhn Klasse 6R4

Herrn Jäger – Sportlehrer unserer Schule

Herrn Bacher – Sportlehrer unserer Schule

Herrn Hirchert – Ehemann unserer Musiklehrerin Frau Hirchert

den Betreuern

Frau Konopatzki – Lehrerin

Frau Hirchert – Lehrerin

Frau Paetsch – Schulsozialarbeiterin

Frau Hagendahl – Stellv. Schulleiterin

und ein ganz besonders Dank geht an Frau Großmann (Elternteil u. Mitglied des Fördervereins)

für die beständige Unterstützung und die tollen Preise!!!

U. Schmidt – Schulleiterin

 

Herzlich willkommen Klasse 5!

Heute hatten die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen ihren 1. Schultag an der Friedrich-Dethloff-Schule. Gut präsentierten sich alle mit ihren neuen T-Shirts auf den Gruppenfotos. Vieles ist neu zu entdecken und zu lernen. Der neue, noch nicht ganz fertige, Schulhof wurde gleich erobert.

Wir wünschen natürlich allen „Neuen“, auch in den anderen Klassen, einen guten Start und ein erfolgreiches Schuljahr.

U. Schmidt – Schulleiterin

Ehrung 2018

Das Schuljahr 2017/2018 ist nun vergangen. Viele Schüler haben sich in diesem Schuljahr sowohl bei schulischen als auch bei außerschulischen Aktivitäten sehr angestrengt und besondere Leistungen erreicht.

Für diese Leistungen und besonderes Engagement wurden die Besten ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch und alles Gute!!!

Projekttage 2018

Kreativität und Einfallsreichtum sind nur zwei Wörter, wenn man diese mit den diesjährigen Projekten unserer Schule vergleicht. Die Lehrer dachten sich dieses Schuljahr zahlreiche Sachen aus, die sie zusammen mit den Schülern bewältigten. Es ist war ziemlich toll, wenn man bedenkt, dass diese Projekte nicht nur in unserer Schule stattfanden. So waren Projekte wie Gleitschirmfliegen oder Volleyball, Fußball und auch Tanzen dabei, welche außerhalb der Schule organisiert wurden und den Erwartungsrahmen sprengten. Wir bedanken uns recht herzlich bei den Lehrern und allen Beteiligten für die vielen tollen Projekte.

Jennipher Krake 9R1

12. Schulmeisterschaft im „Tanzen“ Kl. 5/6

Datum: Mittwoch, 20. Juni 2018

Beginn: 13.45 – ca. 15.00 Uhr

Einlass: 13.30 Uhr

Ort: Turnhalle der Friedrich-Dethloff-Schule

Showtanz, Rock`n Roll, Kür ohne Gerät, Band, Stepp-Brett….

Das Ganztagsangebot „Tanzen“ freut sich über viele Gäste!!!  😛

Talentwettbewerb 2018

Der diesjährige Talentewettbewerb fand am Mittwoch, dem 18.04.2018, in der 6. Stunde im Saal statt, in der 4. und 5. Stunde konnten sich alle Talente noch einmal ausprobieren und erwärmen.
Lea Asmus aus der Klasse 10R1 eröffnete den Wettbewerb mit einem Lied und sie moderierte dann auch durch die gesamte Veranstaltung.
Als Erstes stellte sich eine Tanzgruppe, bestehend aus den Schülerinnen Jessica, Janine und Janice aus der Klasse 5R1, dem Publikum. Danach folgte eine Gesangseinlage von Ibrahim. Nun zeigte uns Maite, ebenfalls aus der 5R1, eine schöne Tanzeinlage. Am Anschluss daran, spielten uns Mira und Frida auf dem Klavier vierhändig etwas vor. Zu guter Letzt kam noch eine Line-Dance-Einlage von Mira aus der Klasse 8R2.
Diese 5 Talente wurden von einer Jury, die aus einer Schülerin und zwei Schülern sowie aus einer Lehrerin und einem Lehrer bestand, bewertet. In der kleinen Pause zwischen den Auftritten und der Auswertung sang uns Lea noch ein Lied.
Eines stand gleich fest: Mühe hatten sich alle gegeben! Doch das sind die Erstplatzierten:

  1. Platz: Mira Hübner (6R2) und Frida Fischer (6R2)
  2. Platz: Mira Wahl (8R2)
  3. Platz: Maite Preik (5R1)

Herzlichen Glückwunsch!

Emma Großmann, Jane Biehlig, Mira Wahl (8R2)

Schüleraustausch Suwalki- Waren vom 11.03.- 17.03.2018

Am 11.03.2018 war es soweit. Die 15 polnischen Austauschschüler kamen am Sonntag gegen 21.00 Uhr nach einer sehr langen Busfahrt in Waren an. An der Schule wurden sie von ihren Gastfamilien in Empfang genommen. Die Aufregung war groß, denn für einige polnischen Schüler war es das erste Mal, dass sie Deutschland besuchten.
Der erste Tag war ein Kennenlerntag mit Schulbegehung. Am Nachmittag bastelten wir ein Frühlingsgesteck in der Gärtnerei Bergmann.
Dienstag begrüßte unser Bürgermeister Herr Möller unsere Gruppe im Rathaus. Es folgte ein Stadtrundgang durch Waren. Anschließend führten wir zwei Unterrichtstunden durch. Mittags wurden wir mit unseren Gastschülern in zwei Gruppen aufgeteilt.
14 Schüler bauten bei unserem Lehrer, Herr Spreer, eine auf Licht reagierende Alarmanlage. Die anderen 16 Schüler kauften jeweils zu zweit ein und kochten für alle ein leckeres Essen.
An den folgenden Tagen unternahmen wir eine Tagesfahrt nach Berlin und einen Ausflug nach Groß Raden ins Slawendorf. So lernten unsere Gäste ein wenig unsere Hauptstadt und in Groß Raden das Leben im Mittelalter kennen.
Zum Abschluss führten wir eine Schnitzeljagd um den Tiefwarensee durch. Wir lösten an verschiedenen Stationen mehrere Aufgaben. Unser Ziel war es, den richtigen Schlüssel für die große Schatztruhe zu finden.
Das gemeinsame Essen mit den Gasteltern und Lehrern beendete die erlebnisreiche Woche.
Am Samstagmorgen traten die polnischen Schüler mit vielen Erlebnissen im Gepäck und auch mit einigen Tränen in den Augen die Heimreise an.
Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr, wenn die Warener Kinder nach Suwalki fahren.
Jasmin Krolikowski