Kategorien

Archive

Mathematik-Olympiade der 5. und 6. Klassen

Am 26.09.2018 fand unsere diesjährige Mathematik-Olympiade statt. An dieser ersten Runde nahmen insgesamt 27 Schülerinnen und Schüler aus den 5. und 6. Klassen teil. Die benötigten Arbeitsmaterialien, wie Papier, Schreib- und Zeichengeräte, stellten alle Teilnehmer selbst.
Am 24.10.2018 gab es dann in der 6. Stunde die große Auswertung.
Und das sind unsere großen Mathematiker:

Platz Name, Vorname Klasse
1 Prinz, Louiza 5R2
2 Sabath, Klara 5R1
3 Rohrbach, Merlin 5R1
     
1 Schubert, Matthäa Isabella 6R2
2 Michalansky, Sebastian 6R2
3 Dannehl, Felix Matteo 6R1

Herzlichen Glückwunsch!!!

Corinna Kähler (5R2)

Gardasee – eine Reise, an die wir uns lange und gern erinnern werden

Raus aus der Schule und ab nach Italien hieß es für uns Schüler der 10. Klassen.
Eine Woche lang lernten wir die traumhafte Landschaft rund um den Gardasee kennen. Highlights waren die lebhaften und geschichtsträchtigen Städte Verona und Venedig. Eine Bootsfahrt auf dem Gardasee sowie die Städte Riva und Sirmione zeigten die Schönheit dieser Gegend. Es gab viel Pasta und Pizza und ganz viel Eis. Selbst Mc’s machten wir ausfindig und da gab es Pommes mit Käse. Lecker! Unser Hotel lag direkt am Gardasee. Wir saßen lange auf den Balkonen in lauer Nacht und hatten einen schönen Blick auf den See. Gern wären wir noch länger geblieben. Sehr zufrieden und mit großem Schlafdefizit kamen wir wieder nach Hause.
Vielen Dank an Herrn Dr. Kiefer von „Katjas Reisen“ für die perfekte Planung unserer Reise. Besonderen Dank ebenfalls an unsere polnischen Busfahrer Roman und Pjotr, die uns 3500 Kilometer sicher gefahren haben und uns unsere Extrawünsche problemlos erfüllten. Viele Grüße nach Stettin.
Schüler und Schülerinnen der Klassen 10R1 und 10R2
Klassenleiterinnen, Frau Pehl und Frau Weber

Sensationeller Platz beim „Run for charity“

Letztes Jahr noch Platz 67,

aber in diesem Jahr PLATZ 7  beim

„Run for charity“!

Ein tolles, kampfstarkes und ehrgeiziges Team trat in diesem Jahr für unsere Schule bei dem beliebten Rennen für einen guten Zweck an. Über eine Stunde schneller als im Vorjahr wurde die Strecke von 62 km bewältigt.

Unsere Gratulation und unser Dank gilt den Läufern

Marvin Pichan Klasse 10R2

Jawed Amini Klasse 10R2

Christopher Mahlau Klasse 9R1

Milena Bruhn Klasse 6R4

Herrn Jäger – Sportlehrer unserer Schule

Herrn Bacher – Sportlehrer unserer Schule

Herrn Hirchert – Ehemann unserer Musiklehrerin Frau Hirchert

den Betreuern

Frau Konopatzki – Lehrerin

Frau Hirchert – Lehrerin

Frau Paetsch – Schulsozialarbeiterin

Frau Hagendahl – Stellv. Schulleiterin

und ein ganz besonders Dank geht an Frau Großmann (Elternteil u. Mitglied des Fördervereins)

für die beständige Unterstützung und die tollen Preise!!!

U. Schmidt – Schulleiterin

 

Herzlich willkommen Klasse 5!

Heute hatten die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen ihren 1. Schultag an der Friedrich-Dethloff-Schule. Gut präsentierten sich alle mit ihren neuen T-Shirts auf den Gruppenfotos. Vieles ist neu zu entdecken und zu lernen. Der neue, noch nicht ganz fertige, Schulhof wurde gleich erobert.

Wir wünschen natürlich allen „Neuen“, auch in den anderen Klassen, einen guten Start und ein erfolgreiches Schuljahr.

U. Schmidt – Schulleiterin

12. Schulmeisterschaft im „Tanzen“ Kl. 5/6

Datum: Mittwoch, 20. Juni 2018

Beginn: 13.45 – ca. 15.00 Uhr

Einlass: 13.30 Uhr

Ort: Turnhalle der Friedrich-Dethloff-Schule

Showtanz, Rock`n Roll, Kür ohne Gerät, Band, Stepp-Brett….

Das Ganztagsangebot „Tanzen“ freut sich über viele Gäste!!!  😛

Wandertag der 5R4 in den Natur- und Umweltpark Güstrow am 3.5.2018

Unser Wandertag begann bei bestem Wetter mit einer Busfahrt nach Güstrow. Neben unserer Klassenlehrerin Frau Jürß begleitete uns auch Frau Rosenthal.
Im NPU angekommen, begrüßte uns eine Mitarbeiterin, die uns auf der einstündigen Führung alles erklärte.
Zuerst besuchten wir das zahme Damwild, dann gingen wir zu den beiden jungen Bären Fred und Frodo, die auch auf uns neugierig waren. Nach einer Weile sprangen sie ins Wasser und balgten sich um einen großen Knüppel. In dem Gehege war auch eine einzelne Wölfin, die sich aber mit den beiden Bären besser verstand als mit ihren Artgenossen, wie uns die Mitarbeiterin sagte.
Statt des normalen Weges nahmen wir anschließend den Parcours in den Wipfeln, was aber alle gut überstanden.
Nach einer kurzen Pause gingen wir weiter und schauten von einer Hängebrücke aus auf das große Wolfsgehege unter uns. Wir kamen noch an anderen Tieren vorbei, bis wir den großen Spielplatz mit einem Imbiss erreichten. Dort konnten wir uns stärken oder uns auf der Hüpfburg und dem Klettergerüst austoben – das war cool.
Der Weg zum Streichelzoo führte uns zu den Wildschweinen mit ihren Frischlingen und zum Gehege mit den Eichhörnchen, die sich aber versteckt hatten.
Wir machten einen kurzen Abstecher zur Moorleiche und besuchten am Schluss noch den Streichelzoo sowie einen anderen Spielplatz mit interessanten Spielgeräten, die wir auch gründlich ausprobierten.
Leider war unsere Zeit im Park viel zu schnell vorbei, denn unser Bus wartete schon.
Es war für alle ein sehr schöner Tag.
Benedikt Tietz und Alina Gäth, Kl. 5R4

Alle Schulostereier gefunden-ab in die Ferien!!!

Auch in diesem Schuljahr wurden alle Schulostereier gefunden. Tom war der 1., aber Simon Fischer aus der 5R2 fand das größte Schulosterei! Hely entdeckte clever das Schulosterei am „Wunschbaum“ der Schule!

Herzlichen Glückwunsch!

Nun geht es in die Osterferien und danach beginnen endlich die Bauarbeiten für die Erneuerung des großen Schulhofes. Ein Infoblatt ging an alle Elternhäuser!

Eure Schulleiterin