Kategorien

Archive

Gardasee – eine Reise, an die wir uns lange und gern erinnern werden

Raus aus der Schule und ab nach Italien hieß es für uns Schüler der 10. Klassen.
Eine Woche lang lernten wir die traumhafte Landschaft rund um den Gardasee kennen. Highlights waren die lebhaften und geschichtsträchtigen Städte Verona und Venedig. Eine Bootsfahrt auf dem Gardasee sowie die Städte Riva und Sirmione zeigten die Schönheit dieser Gegend. Es gab viel Pasta und Pizza und ganz viel Eis. Selbst Mc’s machten wir ausfindig und da gab es Pommes mit Käse. Lecker! Unser Hotel lag direkt am Gardasee. Wir saßen lange auf den Balkonen in lauer Nacht und hatten einen schönen Blick auf den See. Gern wären wir noch länger geblieben. Sehr zufrieden und mit großem Schlafdefizit kamen wir wieder nach Hause.
Vielen Dank an Herrn Dr. Kiefer von „Katjas Reisen“ für die perfekte Planung unserer Reise. Besonderen Dank ebenfalls an unsere polnischen Busfahrer Roman und Pjotr, die uns 3500 Kilometer sicher gefahren haben und uns unsere Extrawünsche problemlos erfüllten. Viele Grüße nach Stettin.
Schüler und Schülerinnen der Klassen 10R1 und 10R2
Klassenleiterinnen, Frau Pehl und Frau Weber

Jumping Fitness vor Weihnachten

Die Klasse 10 R2 konnte sich vor Weihnachten nochmal auf ein tolles Highlight freuen! So ging es am Montag (18.12.2017) gemeinsam mit Frau Bachert (Elternvertretung) und unserer Klassenleiterin Frau Voß auf die Reise nach Rostock. Unser erstes Ziel war das „Flipout“ – eine neu eröffnete Trampolinhalle, die uns begeisterte! Dort hatten wir 2 Stunden Zeit, um alle Varianten mit unseren grünen Spezialsocken abzuspringen. Bei einer tollen Lichtshow und aktuellen Charthits, sprangen wir uns durch die Halle. Viel Freude bereitete uns Abwurfball im Sprung und unser Teamgeist war einfach „Klasse“! Danach fuhren wir zum Rostocker Weihnachtsmarkt! Dort wurde geshoopt, Weihnachtsatmosphäre eingefangen und Süßes genascht. Abends kamen wir zufrieden und mit schönen Erinnerungen in Waren an! Wir danken Frau Bachert für die Begleitung! Ein großer Dank geht auch an Frau Strasen, die uns einen Teil der Fahrkosten sponsorte. Im Vorfeld trafen sich Schüler der Klasse im Kleinen Meer zum Arbeitseinsatz. Ihr Fleiß wurde mit Spass und Verpflegung belohnt und die gesamte Klasse freute sich über die schöne Spende! DANKE Frau Strasen dafür! Nun freuen wir uns auf die Weihnachtsferien und wünschen allen ein besinnliches Fest!  Die Klasse 10R2

Volleyball – Platz 3 für unsere jüngsten Spieler

Für die Volleyballer war der letzte Mittwoch (13.12.2017) wieder ein spannender Tag! Wie in jedem Jahr fand der Wettkampf – Jugend trainiert für Olympia – in der Engelshalle statt. Diesmal hatten sich in allen Wettkampfklassen sehr viele Teams gemeldet. 

Nach dem Einspielen und einer Eröffnung für alle Teams wurde es spannend. Leider mussten unsere 2 Teams immer zeitgleich spielen. Eine gegenseitige Motivation hätte mehr Selbstvertrauen gebracht! Gespielt wurde jeweils in 2 Gruppen – ein 1. und 2. Platz war nötig, um im Finale mit zu spielen! Unsere junge Mannschaft startete sicher, übersichlich und mit sauberen Bällen z.Bsp. gegen Malchow 20:4, 20:7! So wurden sie auch Staffelsieger. Im folgenden Spiel trafen wir auf unseren stärksten Gegner (obwohl Platz 2 der anderen Staffel) und konnten das Können aus den ersten Spielen nicht mehr abrufen. Schade – es wäre möglich gewesen! So gewannen die Jungs den 3. Platz und haben viel Erfahrung gesammelt! Herzlichen Glückwunsch für Noel, Marc, Tom, Laurence und Payam! Die Wettkampfklasse 2 aller Schulen war spielerisch recht ausgeglichen. Unser Team (9./10. Klasse) fing sehr gut an, konnten jedoch spielerisch dieses Niveau nicht bis zum Ende aufrecht erhalten. Hier spielten Daniil, Domenic, Marvin, Maurice, Alexander und Omid. Mit unserem Neujahrsturnier werden wir diesen Wettkampf auswerten und uns auf weitere Herausforderungen vorbereiten.  K. Voß

 

Der Besuch des Landtags in Schwerin

Am 7.12.2017 fuhr die 10R1 gemeinsam mit der Schulleiterin Frau Schmidt und der Klassenleiterin Frau Scholz in den Landtag nach Schwerin.
Wir waren sehr erfreut über die Einladung und fanden sowohl den Rundgang im Schloss als auch die Besichtigung des neuen Plenarsaals unserer Landesregierung sehr interessant und lehrreich. Die lebhafte Diskussion mit der Landtagsabgeordneten Frau Julitz war für alle sehr kurzweilig und bereichernd. Natürlich fanden wir es cool, die Plätze der Abgeordneten und Minister einnehmen zu dürfen.
Nach dem Mittagessen hatten wir etwas Freizeit, spazierten durch die geschmückte Innenstadt von Schwerin und erledigten noch einige Weihnachtseinkäufe.
Danke für diesen etwas anderen Schultag.
Klasse 10R1

Herbstputz und Vorweihnachtliches

Beim Laubharken im Wohngebiet auf dem Nesselberg konnten wir tatkräftig anpacken und wurden dafür von der WOGEWA „belohnt“.
Herzlichen Dank!
Die 10R1

Die Klasse 10R1 setzte in diesem Jahr die schöne Tradition des Kuchenbasars auf der Adventsausstellung im Gartencenter Bergmann fort. Während Schüler der Musikschule für die kulturelle Umrahmung sorgten, fand unser Kuchen neben Kaffee und Glühwein ebenfalls großen Anklang. Wir konnten unsere Klassenkasse jedenfalls beträchtlich aufbessern.
Vielen Dank!
Die 10R1

Die Abschlussfahrt der Klassen 10R1 und 10R2 nach Leipzig

Am 16. Oktober 2017 trafen wir uns pünktlich um 9:00 Uhr am Bahnhof in Waren, um unsere einwöchige Klassenfahrt nach Leipzig zu starten. In Berlin mussten wir umsteigen, hatten aber auch etwas Freizeit und schauten uns in der Nähe des Hauptbahnhofs um.
Am frühen Nachmittag in Leipzig angekommen, machten wir uns in das Hotel auf, das sich unweit des Bahnhofs befand, zwar schlicht und einfach, aber dennoch angenehm war. Zunächst hieß es Sachen auspacken und die nähere Umgebung erkunden. Die 10R1 schwärmte in Gruppen ins Stadtzentrum aus, während die 10R2 den Abend in der Sachsentherme verbrachte und den Badespaß genoss.
Am folgenden Tag machten wir bei traumhaftem Wetter gemeinsam eine Stadtrundfahrt in einem Doppeldeckerbus mit offenem Verdeck. Leipzig ist eine wunderschöne Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und herrlichen Parkanlagen. Wir erfuhren sehr viel Wissenswertes über das Völkerschlachtdenkmal, das Panometer, das Stasi-Museum, das Schillerhaus, die Red-Bull-Arena, die Thomaskirche, die Nikolaikirche – diese spielte eine große Rolle in der Wendezeit, über das Rathaus, die Universitätsgebäude und viele weitere historische Bauten der Stadt.
Da das Wetter super war, besuchten wir an diesem Tag noch den Leipziger Zoo, ein parkartig gestalteter zoologischer Garten, der zu den artenreichsten in Europa gehört. In Gondwanaland spürten wir den tropischen Regenwald Afrikas, Asiens und Südamerikas mit allen Sinnen. Es war ein tolles Erlebnis.
Den Mittwoch gestalteten wir individuell. Wir spazierten  durch die schöne Innenstadt, hatten Zeit zum Shoppen, zum Eisessen. Unsere Mädchengruppe aß dort sündhaft teueres Eis, das uns zum Glück aber sehr gut schmeckte. Und natürlich machten wir zahlreiche Fotos, um tolle Erinnerungen an diese Woche zu haben.
Am Donnerstag fuhren dann beide Klassen in den Freizeitpark Belantis, südlich von Leipzig. Spaß und Abwechslung waren durch die vielfältigen Attraktionen garantiert. Für jeden war etwas dabei. Sämtliche Achterbahnen wurden intensiv von uns getestet. Nach einem Supersonnentag fuhren wir am Abend wieder zurück in die Stadt. Dort nahmen wir auf unterschiedliche Weise Abschied, machten noch letzte Einkäufe, hatten ein schönes Abendessen und nette Gespräche.
Am 20. Oktober ging es in sehr vollen Zügen wieder nach Hause, wo wir von unseren Familien freudig empfangen wurden.
Vielen Dank an Frau Voß, Frau Bergmann und Frau Scholz für die wirklich gelungene Abschlussfahrt.
Die Schülerinnen und Schüler der 10R1 und 10R2

Die neue Berufsberaterin stellt sich vor

Sehr geehrte Eltern,
zur Informationsveranstaltung „Berufsberatung an der Friedrich-Dethloff-Schule
in den 9. und 10. Klassen“ laden wir Sie und Ihre Kinder herzlich ein.

Diese Informationsveranstaltung findet am

07.12.2017 um 19:00 Uhr

im Saal unserer Schule

statt.

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!