Kategorien

Archive

Achtung! Zeugnisausgabe Kl. 10 bereits 16:30 Uhr!!!

Aufgrund nicht vorhersehbarer sportlicher Ereignisse, die auf ein breites Interesse vieler Elternhäuser und Schüler trifft, findet die Übergabe der Zeugnisse für die Mittlere Reife bereits um 16:30 Uhr im SAAL unserer Schule statt. Einlass: ab 16:00 Uhr! Wir danken schon jetzt für das  mehrheitliche Verständnis dieser Entscheidung. Alle anderen Termine für das gemeinsame Essen und die Feier danach bleiben.

 

 U. Schmidt                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                       

Schulleiterin

Letzter Schultag Klasse10

Zum letzten Mal saßen die Schüler unserer 10. Klassen am 28.5.2014 geschlossen in den Schulbänken. Wie in den vergangenen Jahren ging es recht fröhlich und ausgelassen im Schulhaus und auf dem Schulhof

zu. Mit einem kleinen Programm und der Ehrung ihrer Lieblingslehrer in der Turnhalle endete der letzte Schultag. Jetzt geht es in den Prüfungen um einen guten Abschluss.

Volleyball – Freundschaftsspiel FDS gegen Engels und Abschiedsspiel

 

IMG_6433

Der Montag-26.05.2014- war ein Tag mit einem lächelnden und einem weinendem Auge! Warum? Erstmalig fand nach vielen Jahren, im Zusammenhang mit den Kinder- und Jugendsportspielen, kein Wettkampf im Bereich „Volleyball“ statt. Im letzten Jahr erkämpften sich unsere beiden Teams den 1. Platz! Da fünf Jungen aus Klasse 10 zu den Stammspielern  gehören, seit Klasse 7 im Wahlpflichtkurs Volleyball trainieren und kein Jahr ohne Sieg bis hin zum Landesfinale gekämpft haben, musste ein Abschluss her. Den fanden wir bei einem Gegner, mit dem wir häufig im Finale um Plätze 1 und 2 gekämpft haben. Wir beiden Trainer waren uns schnell einig, dass ein Abschlussspiel Klasse 10 –  Engels gegen Dethloff –  einen würdigen Abschluss darstellt. Schnell fanden sich zwei Teams und wurden bei uns durch zwei Volleyballer aus Kl. 8 ergänzt. Die Spielatmosphäre war konzentriert, aber entspannt und von technischem Können geprägt. Es wurden 3 Gewinnsätze bis 25 Punkte ausgespielt. Für unsere Jungs war es ein voller Erfolg, denn wir gewannen hintereinander alle 3 Sätze (25:21, 25:18, 25:22). Jungs, es war ein „SUPERSPIEL“! Alles was ihr in den 4 Jahren gelernt habt, wurde spielerisch so gut umgesetzt, dass man es hätte nicht besser machen können. Ich und wir können nur sagen: „Schade, dass ihr geht!“ Zum Team gehörten: Pascal Pritcin, Gordon Mahlau, Florian Matschke, Rico Loewenau, Philip Bülow– alle Klasse 10 – Hardy Allonge und Mark Nentwisch – Klasse 8. Danke an das Team der Engelsschule und an Herrn Borchwaldt.

 

IMG_6431

K. Voß – Kursleiterin VB 😆

 

Auch die Volleyballer waren sehr erfolgreich! 2 Teams mit Plätzen 1 und 2!

neu-13.12 103

Für den Volleyballkurs war der Donnerstag (12.12.) wieder ein spannender Tag! Wie in jedem Jahr fand der Volleyballwettkampf – Jugend trainiert für Olympia – in der Engelshalle statt. Wieder  hatten sich viele Schulteams für diesen gefragten Wettkampf gemeldet! Obwohl wir immer montags 2 Stunden fleißig trainieren, hatten wir schon etwas Bauchschmerzen, denn wir mussten 2 neue Mannschaften aufstellen, die sich aus alten guten Spielern und Neuzugängen zusammen setzten – wovon unsere jüngsten Spieler bei „O“ anfingen . Da hieß es also, fleißig trainieren und gut zu pokern, welche Aufstellung die „Beste“ ist! So starteten wir mit 2 Teams in 2 Altersklassen.

WK 3 – Klasse 7/8                                                  3 Teams

Adrian Winter                                        * jeder gegen jeden – 2 Gewinnsätze bis 25

Julian Kreye                    * Gegner:  Regs Rechlin, Regs Waren/West,

Paul Rehbein            * erster Wettkampf, gute VB-Technik, Einsatzbereitschaft

Denny Höppner                                                     * 2. Platz – SUPER! *

Johann Hub                        

 WK 2- Klasse 9/10                                                     6 Teams

Rico Loewenau                                           * 2 Staffeln( 1./2. kamen weiter)

Dennis Lison                              * qualifiziert für das kleine Halbfinale (um Plätze 1-4)

Florian Matschke                                                       * Röbel besiegt

Pascal Pritcin                                      *      FINALE         ( gegen Engels)        2:1

Philip Bülow                                                         * 1. Platz – SUPER! SUPER! *

Hardy Allonge                           * qualifiziert zum Regionalfinale in Malchin am 16.01. 2014

Steffen Bleichroth                                                     

Mark Nentwisch

Dennnis Hellmann                                                          

 

Jungs, ihr habt toll gekämpft  und unsere Schule durch Teamgeist, Einsatzbereitschaft und Disziplin würdig vertreten! Es ist ein „SUPER“ Ergebnis!!! Wir werden mit einem Neujahrsturnier dieses Ergebnis freudig auswerten und uns für die nächsten Wettkämpfe motivieren!

Herzlichen Glückwunsch!!!                             K. Voß (Kursleiterin)

Klassenfahrt 2013

Die Schüler und Schülerinnen der Klassen 10R1 und 10R2 führten vom 19.8. bis 23.8.2013 ihre Klassenfahrt durch.
Abfahrt war am Montag dem 19.8.2013 um 8 Uhr und erst gegen 18.30 Uhr erreichten wir unser Ziel-Bitburg, einer Kleinstadt in Rheinland-Pfalz mit etwa 10.000 Einwohnern. Wir bezogen unsere 3- bzw. 4-Bett-Zimmer im Jugendhotel Bitburg.
Am Dienstag dem 20.8.2013 sind wir in die älteste Stadt Deutschlands, Trier, gefahren und haben dort eine Stadtführung mitgemacht. Es wurden uns z. B. das Stadttor „Porta-Nigra“ und die Kirche Konstantinbasilika gezeigt. Danach hatten wir noch Zeit, allein durch die Stadt zu bummeln.
Gegen 15.30 Uhr fuhren wir dann nach Luxemburg, in die Hauptstadt des gleichnamigen Landes. Dort hatten wir 1h Freizeit. Danach ging es zurück ins Jugendhotel. Abends fand dort noch eine Disco statt.
Mittwoch, d. 21.08.2013:
Am heutigen Tag stand auf dem Programm die Besichtigung des Betriebes „Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG“,  ein Hersteller und Vertreiber von Mineralwasserprodukten. Anschließend trafen wir uns zur Verkostung.
Zur Mittagszeit waren wir im Nürburgring-Freizeitpark. Dort schauten wir uns alte Rennwagen an, bekamen einen Einblick in ihren Aufbau und Funktionen. Spaß machte auch das Ausprobieren verschiedener Simulatoren.
Abends packten wir schon wieder unsere Sachen, einige spielten noch Fußball, Volleyball oder Tischtennis.
Donnerstag, d. 22.08.2013
Der Tag begann mit der Fahrt nach Köln. Nach 2h Freizeit besichtigten wir den berühmten Kölner Dom. Anschließend gingen sogar einige von uns die 533 Stufen hoch und bestaunten Köln von oben. Danach fuhren wir nach Bochum und sahen uns das Musical „Starlight-Express“ an.
23 Uhr starteten wir zur Heimreise. Freitagmorgen um halb 7 kamen wir in Waren wieder an.
Hannes Ludwig und Lea Dins

Aktivitäten zur Berufsorientierung

Konzept

Fernseher statt Wandtafel

So macht Unterricht richtig Spaß… ( mehr)