Kategorien

Archive

Lesewettbewerb 2018

Am Mittwoch, dem 21. November 2018, fand von 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr im Saal unser diesjähriger Lesewettbewerb der Schule statt. Angetreten waren die jeweils 3 besten Leserinnen und Leser aus unseren vier 6. Klassen.
Auch in diesem Jahr stellten die Schülerinnen und Schüler jeweils ein Buch vor und lasen anschließend einen für sie unbekannten Text vor. Bewertet wurden das Lesetempo, die Betonung, die Lautstärke, ob viele oder wenige Lesefehler gemacht wurden und beim vorgestellten Buch das Textverständnis. In der Jury saßen Mira Wahl aus der 9R2, Frau Roloff, unsere ehemalige Deutschlehrerin, und Frau Einbrodt.
Frau Schmidt eröffnete pünktlich den Wettbewerb. Danach sagte Frau Zahn noch einige Worte zum Ablauf.
Die meisten Schüler waren doch ganz schön aufgeregt, meisterten letztendlich aber alle ihre Sache. Die Jury hatte es nicht leicht, weil alle wirklich gut gelesen hatten. Letztendlich war die Reihenfolge aber doch klar.
Und das sind unsere 3 Erstplatzierten:

  1. Platz: Lena Diesterhaupt aus der 6 R2
  1. Platz: Nele Göbel aus der 6R4
  1. Platz: Matthäa Schubert aus der 6R2

Lena wird unsere Schule beim regionalen Lesewettbewerb vertreten.

Einen herzlichen Glückwunsch an die 3 Sieger und natürlich auch an die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die gezeigt haben, dass sie prima vorlesen können.
E. Einbrodt

Ein Tag in Neustrelitz

Die Klasse 6R3 fuhr am 29.10.2018 nach Neustrelitz. Mit dem Zug wurde das Ziel schnell erreicht. Dort angekommen, gingen wir zum DLR. DLR bedeutet Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Vor Ort bekamen wir eine kleine Einführung. Später wurde unsere Klasse in Gruppen aufgeteilt.
Es gab 4 Stationen:
Station 1: Rakete
            Dort bastelten wir eine Rakete aus Knete, Papier und 2 Strohhalmen. Danach wurden
            sie ausführlich getestet. Wir kamen mit ihnen auf ziemliche Geschwindigkeit.
Station 2: 3D-Brille
            Die Gruppe fertigte aus roter und blauer Folie eine 3D-Brille an, Damit konnte man
            3D-Bilder erkennen.
Station 3: Roboterarm
            Hier wurde ausführlich über die Zukunft der Roboter diskutiert. Wir konnten außerdem
            die Bedienung eines Roboters per Computer ausprobieren.
Station 4: TET
            Bei dieser Station ging es um den Informationsaustausch über Satelliten sowie um
            den Bau eines Satelliten.
Nach einer tollen Zeit mussten wir wieder zum Bahnhof. Nach einer halben Stunde Zugfahrt waren dann alle wieder am Bahnhof in Waren.
Alexandra Gehlhoff, Kl. 6R3

Mathematik-Olympiade der 5. und 6. Klassen

Am 26.09.2018 fand unsere diesjährige Mathematik-Olympiade statt. An dieser ersten Runde nahmen insgesamt 27 Schülerinnen und Schüler aus den 5. und 6. Klassen teil. Die benötigten Arbeitsmaterialien, wie Papier, Schreib- und Zeichengeräte, stellten alle Teilnehmer selbst.
Am 24.10.2018 gab es dann in der 6. Stunde die große Auswertung.
Und das sind unsere großen Mathematiker:

Platz Name, Vorname Klasse
1 Prinz, Louiza 5R2
2 Sabath, Klara 5R1
3 Rohrbach, Merlin 5R1
     
1 Schubert, Matthäa Isabella 6R2
2 Michalansky, Sebastian 6R2
3 Dannehl, Felix Matteo 6R1

Herzlichen Glückwunsch!!!

Corinna Kähler (5R2)

12. Schulmeisterschaft im „Tanzen“ Kl. 5/6

Datum: Mittwoch, 20. Juni 2018

Beginn: 13.45 – ca. 15.00 Uhr

Einlass: 13.30 Uhr

Ort: Turnhalle der Friedrich-Dethloff-Schule

Showtanz, Rock`n Roll, Kür ohne Gerät, Band, Stepp-Brett….

Das Ganztagsangebot „Tanzen“ freut sich über viele Gäste!!!  😛

Lesewettbewerb

Am Mittwoch, dem 29.11.2017 fand der diesjährige Lesewettbewerb der 6. Klassen unserer Schule im Medien-Saal statt. Aus den drei 6. Klassen traten 5 Schülerinnen und 2 Schüler an, die sich in ihren Klassen dafür qualifiziert hatten.
An diesem Tag besuchte Herr Schumacher, der zuständige Schulrat vom Staatlichen Schulamt Neubrandenburg, unsere Schule, um sich darüber zu informieren, wie das Schulleben an unserer Schule läuft. Er nahm auch gleich die Gelegenheit wahr, gemeinsam mit Frau Schmidt den Lesewettbewerb zu eröffnen. Dabei richtete er auch einige persönliche Worte an die Teilnehmer.
Der Wettbewerb begann wieder mit dem Vorstellen der eigenen Bücher, anschließend zogen die Wettbewerbsteilnehmer einen kürzeren Text.
Zwei Schülerinnen aus der Klasse 8R2 sowie 3 (davon eine ehemalige) Deutschlehrerinnen hörten als Jury gut zu und schätzten danach kritisch die Leseleistungen ein. Sie hatten nach dem Vorstellen der Bücher und dem Vortragen der für die Teilnehmer unbekannten Texte ganz schön zu rechnen.
Das sind die Erstplatzierten:

  1. Platz: Milena Koniček, Kl. 6R1
  2. Platz: Emily Gerhardt, Kl. 6R1
  3. Platz: Lara Hoppe, Kl. 6R1

Herzlichen Glückwunsch und ein großes Lob

an alle fleißigen Leser, die wieder interessante Bücher vorstellten und natürlich auch ein Dankeschön an alle, die an der Vorbereitung und Durchführung des Lesewettbewerbs beteiligt waren.
E. Einbrodt

11. Schulmeisterschaft im Tanzen Kl. 5/6

 Am Mittwoch, 28. Juni 2017 fand unsere Schulmeisterschaft über das Ganztagsangebot „Tanzen“ Klasse 5/6 statt! Ein Jahr lang haben alle Mädchen mit viel Fleiß, Freude und Kreativität geübt, um sich im kleinen Wettkampf zu messen. Obwohl wir in diesem Jahr unsere Schulmeisterschaft im kleinen Rahmen geplant haben, füllte sich die Halle mit Gästen ( Eltern, Oma, Opa, Geschwister, Freunde….)! Ganz aufgeregt eröffneten alle Tänzerinnen mit einem Showtanz die Veranstaltung. In verschiedenen Gruppen präsentierten alle ihre Kür – mit Puscheln, Step-Brett, Bändern, Hütten und auch ohne Gerät! Manche Eltern staunten nicht schlecht, ihre Tochter so temperamentvoll zu erleben. Am Ende der Darbietungen zeigten wir unseren Rock`n Roll und als Überraschung holten wir alle das Publikum auf die Tanzfläche! Die Stimmung war super und alle Mädchen waren stolz auf das Erreichte! Zur Freude aller gab es am Ende Kuchen – Danke an Familie Fischer, die extra für uns ein riesiges Blech mit Kuchen vorbereitet haben – und an unsere Geburtstagskinder, die Süßigkeiten verteilten und das Eis war auch lecker! Wir wünschen allen „Schöne Ferien“ !    GA „Tanzen“ 😆

Unsere Klassenfahrt nach Greifswald

Wir, das sind die Schüler der Klasse 6R3, unser Sportlehrer Herr Bacher und unsere Klassenleiterin Frau Schneider, trafen uns am 12.06.2017 um 10:00 Uhr gut gelaunt am Bahnhof in Waren/Müritz. Wir wollten auf Reisen gehen. Unser Ziel: Greifswald. Ein interessantes Programm wartete auf uns. Nach zwei Mal Umsteigen und einem endlos langen Fußmarsch kamen wir gegen 14:45 Uhr in der Jugendherberge an. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, machten wir uns zur Stadtrallye auf. Am Abend buken wir Lagerfeuer noch Stockbrot.
Der nächste Tag war der spannendste. Am Vormittag machten wir einige Spiele, aber nach dem Mittagessen ging es zum Fluss Ryck. Dort bildeten wir zwei Teams und bauten wir zwei Flöße. Das war gar nicht so einfach war. Aus Fässern, Rundhölzern, Spanngurten, Seilen und Brettern sollten Wasserfahrzeuge werden? Aber gemeinsam schafften wir es. Natürlich mussten wir die Flöße auch ausprobieren und starteten einen kleinen Wettkampf. Gewinner war das Team von Leonie.
Am Mittwoch starteten wir zu unserer selbst gestalteten Stadtführung. Dazu hatte jeder einen kleinen Vortrag zu Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbereitet. Wir erkundeten den Marktplatz, den Dom, die Marienkirche und das Segelschulschiff „Greif“, hörten Wissenswertes über die Universität. Eigentlich hatten wir keine große Lust dazu, aber interessant war es doch. Zurück in der Unterkunft grillten wir noch. Leider ging es schon am nächsten Tag zurück nach Hause.
Der Höhepunkt für uns war aber der Floßbau.
Charlotte Hornburg, 6R3