Kategorien

Archive

Die Abschlussfahrt der Klassen 10R1 und 10R2 nach Leipzig

Am 16. Oktober 2017 trafen wir uns pünktlich um 9:00 Uhr am Bahnhof in Waren, um unsere einwöchige Klassenfahrt nach Leipzig zu starten. In Berlin mussten wir umsteigen, hatten aber auch etwas Freizeit und schauten uns in der Nähe des Hauptbahnhofs um.
Am frühen Nachmittag in Leipzig angekommen, machten wir uns in das Hotel auf, das sich unweit des Bahnhofs befand, zwar schlicht und einfach, aber dennoch angenehm war. Zunächst hieß es Sachen auspacken und die nähere Umgebung erkunden. Die 10R1 schwärmte in Gruppen ins Stadtzentrum aus, während die 10R2 den Abend in der Sachsentherme verbrachte und den Badespaß genoss.
Am folgenden Tag machten wir bei traumhaftem Wetter gemeinsam eine Stadtrundfahrt in einem Doppeldeckerbus mit offenem Verdeck. Leipzig ist eine wunderschöne Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und herrlichen Parkanlagen. Wir erfuhren sehr viel Wissenswertes über das Völkerschlachtdenkmal, das Panometer, das Stasi-Museum, das Schillerhaus, die Red-Bull-Arena, die Thomaskirche, die Nikolaikirche – diese spielte eine große Rolle in der Wendezeit, über das Rathaus, die Universitätsgebäude und viele weitere historische Bauten der Stadt.
Da das Wetter super war, besuchten wir an diesem Tag noch den Leipziger Zoo, ein parkartig gestalteter zoologischer Garten, der zu den artenreichsten in Europa gehört. In Gondwanaland spürten wir den tropischen Regenwald Afrikas, Asiens und Südamerikas mit allen Sinnen. Es war ein tolles Erlebnis.
Den Mittwoch gestalteten wir individuell. Wir spazierten  durch die schöne Innenstadt, hatten Zeit zum Shoppen, zum Eisessen. Unsere Mädchengruppe aß dort sündhaft teueres Eis, das uns zum Glück aber sehr gut schmeckte. Und natürlich machten wir zahlreiche Fotos, um tolle Erinnerungen an diese Woche zu haben.
Am Donnerstag fuhren dann beide Klassen in den Freizeitpark Belantis, südlich von Leipzig. Spaß und Abwechslung waren durch die vielfältigen Attraktionen garantiert. Für jeden war etwas dabei. Sämtliche Achterbahnen wurden intensiv von uns getestet. Nach einem Supersonnentag fuhren wir am Abend wieder zurück in die Stadt. Dort nahmen wir auf unterschiedliche Weise Abschied, machten noch letzte Einkäufe, hatten ein schönes Abendessen und nette Gespräche.
Am 20. Oktober ging es in sehr vollen Zügen wieder nach Hause, wo wir von unseren Familien freudig empfangen wurden.
Vielen Dank an Frau Voß, Frau Bergmann und Frau Scholz für die wirklich gelungene Abschlussfahrt.
Die Schülerinnen und Schüler der 10R1 und 10R2

Die neue Berufsberaterin stellt sich vor

Sehr geehrte Eltern,
zur Informationsveranstaltung „Berufsberatung an der Friedrich-Dethloff-Schule
in den 9. und 10. Klassen“ laden wir Sie und Ihre Kinder herzlich ein.

Diese Informationsveranstaltung findet am

07.12.2017 um 19:00 Uhr

im Saal unserer Schule

statt.

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!

1000 Euro für die nächste Klassenfahrt

Die 9R2 des Schuljahres 16/17 der Friedrich-Dethloff-Schule hat beim Wettbewerb „Beste Neunte“ gewonnen.
Unter 32 beteiligten Klassen, davon 26 aus dem Bereich der Regionalen Schulen, holten die Warener den Sieg und damit auch eine Prämie von 1000 Euro.
Die Finanzspritze ist auch schon verplant: Sie wird für die nächste Klassenfahrt gebraucht.

Foto: IHK

1. Schultag für die 5. Klassen an der Friedrich-Dethloff-Schule

5R4

5R3

5R2

5R1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen an unserer Schule!

U. Schmidt / Schulleiterin                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          terin

11. Schulmeisterschaft im Tanzen Kl. 5/6

 Am Mittwoch, 28. Juni 2017 fand unsere Schulmeisterschaft über das Ganztagsangebot „Tanzen“ Klasse 5/6 statt! Ein Jahr lang haben alle Mädchen mit viel Fleiß, Freude und Kreativität geübt, um sich im kleinen Wettkampf zu messen. Obwohl wir in diesem Jahr unsere Schulmeisterschaft im kleinen Rahmen geplant haben, füllte sich die Halle mit Gästen ( Eltern, Oma, Opa, Geschwister, Freunde….)! Ganz aufgeregt eröffneten alle Tänzerinnen mit einem Showtanz die Veranstaltung. In verschiedenen Gruppen präsentierten alle ihre Kür – mit Puscheln, Step-Brett, Bändern, Hütten und auch ohne Gerät! Manche Eltern staunten nicht schlecht, ihre Tochter so temperamentvoll zu erleben. Am Ende der Darbietungen zeigten wir unseren Rock`n Roll und als Überraschung holten wir alle das Publikum auf die Tanzfläche! Die Stimmung war super und alle Mädchen waren stolz auf das Erreichte! Zur Freude aller gab es am Ende Kuchen – Danke an Familie Fischer, die extra für uns ein riesiges Blech mit Kuchen vorbereitet haben – und an unsere Geburtstagskinder, die Süßigkeiten verteilten und das Eis war auch lecker! Wir wünschen allen „Schöne Ferien“ !    GA „Tanzen“ 😆

Unsere Klassenfahrt nach Greifswald

Wir, das sind die Schüler der Klasse 6R3, unser Sportlehrer Herr Bacher und unsere Klassenleiterin Frau Schneider, trafen uns am 12.06.2017 um 10:00 Uhr gut gelaunt am Bahnhof in Waren/Müritz. Wir wollten auf Reisen gehen. Unser Ziel: Greifswald. Ein interessantes Programm wartete auf uns. Nach zwei Mal Umsteigen und einem endlos langen Fußmarsch kamen wir gegen 14:45 Uhr in der Jugendherberge an. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, machten wir uns zur Stadtrallye auf. Am Abend buken wir Lagerfeuer noch Stockbrot.
Der nächste Tag war der spannendste. Am Vormittag machten wir einige Spiele, aber nach dem Mittagessen ging es zum Fluss Ryck. Dort bildeten wir zwei Teams und bauten wir zwei Flöße. Das war gar nicht so einfach war. Aus Fässern, Rundhölzern, Spanngurten, Seilen und Brettern sollten Wasserfahrzeuge werden? Aber gemeinsam schafften wir es. Natürlich mussten wir die Flöße auch ausprobieren und starteten einen kleinen Wettkampf. Gewinner war das Team von Leonie.
Am Mittwoch starteten wir zu unserer selbst gestalteten Stadtführung. Dazu hatte jeder einen kleinen Vortrag zu Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbereitet. Wir erkundeten den Marktplatz, den Dom, die Marienkirche und das Segelschulschiff „Greif“, hörten Wissenswertes über die Universität. Eigentlich hatten wir keine große Lust dazu, aber interessant war es doch. Zurück in der Unterkunft grillten wir noch. Leider ging es schon am nächsten Tag zurück nach Hause.
Der Höhepunkt für uns war aber der Floßbau.
Charlotte Hornburg, 6R3

Ausflug zum Bundestag

Am 10.5.2017 waren wir, die Schüler der 10R2 in Berlin, um das Reichstagsgebäude und den Bundestag zu besichtigen. Wir fuhren mit dem Zug nach Berlin. Auf dem Weg zum Bundestag, gingen wir noch über den Pariser Platz und durch das Brandenburger Tor. Bevor wir den Bundestag betreten durften, bekamen wir noch Besucherpässe und wurden wie auf dem Flughafen kontrolliert.
Nachdem wir einen interessanten Vortrag über die Geschichte des Reichstagsgebäudes und die Arbeit des Bundestages hörten, konnten wir noch die Glaskugel besichtigen. Wir hatten einen schönen Blick über Berlin. Anschließend hatten wir noch Zeit zur freien Verfügung, die wir auf dem Alexanderplatz verbrachten, bevor wir wieder mit dem Zug nach Waren fuhren.
Kilian Strehse, 10R2