Kategorien

Archive

Beim CONTRA-Cup um zwei Plätze besser als im letzten Jahr

Mit einer Schülermannschaft waren wir auch in diesem Jahr beim CONTRA-Cup dabei. Im ersten Spiel hatten wir gleich den späteren Sieger des Turniers als Gegner. Trotzdem ließen sich unsere Spieler nicht entmutigen und kämpften weiter. Ali und „Rudi“ schossen dann die entscheidenden Tore, um nicht Schlusslicht zu werden. So wurde es der 6. Platz von 8 Mannschaften! Ein faires Turnier bei dem man nur gewinnen konnte, denn der CONTRA-Cup bescherte vor Weihnachten unserer Schule eine enorme Spende! Dafür der Firma und besonders der FAMILIE CONRAD unser großes DANKESCHÖN!!! Unter anderem werden mit dieser Spende die Stipendien für unsere Schüler finanziert. Die Bilder wurden von Ole Steindorf-Sabath „geschossen“-alles Treffer! Danke auch Herrn Bacher, der die Mannschaft betreute.

U. Schmidt

Der Besuch des Landtags in Schwerin

Am 7.12.2017 fuhr die 10R1 gemeinsam mit der Schulleiterin Frau Schmidt und der Klassenleiterin Frau Scholz in den Landtag nach Schwerin.
Wir waren sehr erfreut über die Einladung und fanden sowohl den Rundgang im Schloss als auch die Besichtigung des neuen Plenarsaals unserer Landesregierung sehr interessant und lehrreich. Die lebhafte Diskussion mit der Landtagsabgeordneten Frau Julitz war für alle sehr kurzweilig und bereichernd. Natürlich fanden wir es cool, die Plätze der Abgeordneten und Minister einnehmen zu dürfen.
Nach dem Mittagessen hatten wir etwas Freizeit, spazierten durch die geschmückte Innenstadt von Schwerin und erledigten noch einige Weihnachtseinkäufe.
Danke für diesen etwas anderen Schultag.
Klasse 10R1

Herbstputz und Vorweihnachtliches

Beim Laubharken im Wohngebiet auf dem Nesselberg konnten wir tatkräftig anpacken und wurden dafür von der WOGEWA „belohnt“.
Herzlichen Dank!
Die 10R1

Die Klasse 10R1 setzte in diesem Jahr die schöne Tradition des Kuchenbasars auf der Adventsausstellung im Gartencenter Bergmann fort. Während Schüler der Musikschule für die kulturelle Umrahmung sorgten, fand unser Kuchen neben Kaffee und Glühwein ebenfalls großen Anklang. Wir konnten unsere Klassenkasse jedenfalls beträchtlich aufbessern.
Vielen Dank!
Die 10R1

Lesewettbewerb

Am Mittwoch, dem 29.11.2017 fand der diesjährige Lesewettbewerb der 6. Klassen unserer Schule im Medien-Saal statt. Aus den drei 6. Klassen traten 5 Schülerinnen und 2 Schüler an, die sich in ihren Klassen dafür qualifiziert hatten.
An diesem Tag besuchte Herr Schumacher, der zuständige Schulrat vom Staatlichen Schulamt Neubrandenburg, unsere Schule, um sich darüber zu informieren, wie das Schulleben an unserer Schule läuft. Er nahm auch gleich die Gelegenheit wahr, gemeinsam mit Frau Schmidt den Lesewettbewerb zu eröffnen. Dabei richtete er auch einige persönliche Worte an die Teilnehmer.
Der Wettbewerb begann wieder mit dem Vorstellen der eigenen Bücher, anschließend zogen die Wettbewerbsteilnehmer einen kürzeren Text.
Zwei Schülerinnen aus der Klasse 8R2 sowie 3 (davon eine ehemalige) Deutschlehrerinnen hörten als Jury gut zu und schätzten danach kritisch die Leseleistungen ein. Sie hatten nach dem Vorstellen der Bücher und dem Vortragen der für die Teilnehmer unbekannten Texte ganz schön zu rechnen.
Das sind die Erstplatzierten:

  1. Platz: Milena Koniček, Kl. 6R1
  2. Platz: Emily Gerhardt, Kl. 6R1
  3. Platz: Lara Hoppe, Kl. 6R1

Herzlichen Glückwunsch und ein großes Lob

an alle fleißigen Leser, die wieder interessante Bücher vorstellten und natürlich auch ein Dankeschön an alle, die an der Vorbereitung und Durchführung des Lesewettbewerbs beteiligt waren.
E. Einbrodt

Die besten Mathematiker

Am 15. 11.2017 fand die Regionalrunde der Mathematikolympiade statt. Zwei Schüler unserer Schule,
Sebastian Michalansky (5R2) und Matthäa Isabella Schubert (5R2), haben sich für die Landesolympiade qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!

Die Abschlussfahrt der Klassen 10R1 und 10R2 nach Leipzig

Am 16. Oktober 2017 trafen wir uns pünktlich um 9:00 Uhr am Bahnhof in Waren, um unsere einwöchige Klassenfahrt nach Leipzig zu starten. In Berlin mussten wir umsteigen, hatten aber auch etwas Freizeit und schauten uns in der Nähe des Hauptbahnhofs um.
Am frühen Nachmittag in Leipzig angekommen, machten wir uns in das Hotel auf, das sich unweit des Bahnhofs befand, zwar schlicht und einfach, aber dennoch angenehm war. Zunächst hieß es Sachen auspacken und die nähere Umgebung erkunden. Die 10R1 schwärmte in Gruppen ins Stadtzentrum aus, während die 10R2 den Abend in der Sachsentherme verbrachte und den Badespaß genoss.
Am folgenden Tag machten wir bei traumhaftem Wetter gemeinsam eine Stadtrundfahrt in einem Doppeldeckerbus mit offenem Verdeck. Leipzig ist eine wunderschöne Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und herrlichen Parkanlagen. Wir erfuhren sehr viel Wissenswertes über das Völkerschlachtdenkmal, das Panometer, das Stasi-Museum, das Schillerhaus, die Red-Bull-Arena, die Thomaskirche, die Nikolaikirche – diese spielte eine große Rolle in der Wendezeit, über das Rathaus, die Universitätsgebäude und viele weitere historische Bauten der Stadt.
Da das Wetter super war, besuchten wir an diesem Tag noch den Leipziger Zoo, ein parkartig gestalteter zoologischer Garten, der zu den artenreichsten in Europa gehört. In Gondwanaland spürten wir den tropischen Regenwald Afrikas, Asiens und Südamerikas mit allen Sinnen. Es war ein tolles Erlebnis.
Den Mittwoch gestalteten wir individuell. Wir spazierten  durch die schöne Innenstadt, hatten Zeit zum Shoppen, zum Eisessen. Unsere Mädchengruppe aß dort sündhaft teueres Eis, das uns zum Glück aber sehr gut schmeckte. Und natürlich machten wir zahlreiche Fotos, um tolle Erinnerungen an diese Woche zu haben.
Am Donnerstag fuhren dann beide Klassen in den Freizeitpark Belantis, südlich von Leipzig. Spaß und Abwechslung waren durch die vielfältigen Attraktionen garantiert. Für jeden war etwas dabei. Sämtliche Achterbahnen wurden intensiv von uns getestet. Nach einem Supersonnentag fuhren wir am Abend wieder zurück in die Stadt. Dort nahmen wir auf unterschiedliche Weise Abschied, machten noch letzte Einkäufe, hatten ein schönes Abendessen und nette Gespräche.
Am 20. Oktober ging es in sehr vollen Zügen wieder nach Hause, wo wir von unseren Familien freudig empfangen wurden.
Vielen Dank an Frau Voß, Frau Bergmann und Frau Scholz für die wirklich gelungene Abschlussfahrt.
Die Schülerinnen und Schüler der 10R1 und 10R2

Die neue Berufsberaterin stellt sich vor

Sehr geehrte Eltern,
zur Informationsveranstaltung „Berufsberatung an der Friedrich-Dethloff-Schule
in den 9. und 10. Klassen“ laden wir Sie und Ihre Kinder herzlich ein.

Diese Informationsveranstaltung findet am

07.12.2017 um 19:00 Uhr

im Saal unserer Schule

statt.

Wir freuen uns sehr auf Ihr Kommen!