Kategorien

Archive

Unterricht mal anders

Wir sind Schüler der 10. Klasse der Friedrich-Dethloff-Schule in Waren (Müritz). Neben der Organisation des Talentwettbewerbs beschlossen wir in unserem Musikkurs, den Musikraum freundlicher zu gestalten. Dies war aber nur Dank der großzügigen Unterstützung von OBI zu schaffen. Die Schülerin Fortesa Kurbogaj hatte sich dazu bereit erklärt, Kontakt zu dem Filialleiter Herr Müller aufzunehmen und somit seine Hilfe zu erhalten. Dieser sponserte uns Farbe und Lasur. Wir hätten das allerdings nicht ohne die helfenden Hände unserer Hausmeister Herr Schatz und Herr Hoffmann in so kurzer Zeit geschafft. Zuerst fingen wir an den Raum in den Farben hellrosa und grau zu streichen. Danach gestalteten wir die Wände mit ein paar Noten und einem Musikbaum. Insgesamt hatten wir alle sehr viel Spaß und das Ergebnis kann sich auf jeden Fall sehen lassen.

Premiere des Hörspiels „Die neue Schülerin“

Ein Ganztagsangebot der besonderen Art startete in diesem Schuljahr. Zusammen mit dem Landespolizeiorchester  und Schülern unserer Schule sollte im Rahmen der Präventionsarbeit ein Hörspiel entstehen. Unterstützt wurde das Projekt vom LAP Müritz, dem CJD, der PI Neubrandenburg und vielen anderen Partnern. Betreut wurden die Schüler von Herrn Koert, Frau Schröder, Frau Lindner und Frau Bernitt. Technischen Beistand gab es von Herrn Kocik.

Was einer Schülerin passierte, als sie neu in eine Schule kommt, wurde als Textbuch geschrieben, mit Gräuschen hinterlegt und zum Schluss vom Landespolizeiorchester begleitet.

Das Ergebnis wurde während der Veranstaltung, an der Eltern, Lehrer und Partner der Schule teilnahmen, an den Innenminister unseres Landes Herrn Caffier als CD überreicht. Als Dank für das gelungene Projekt wurden die Schülerinnen und Schüler vom Minister zu einer Fahrt nach Schwerin eingeladen. Für die Hauptakteure gab es von der Schulleiterin Blumen und dankende Worte.

Das habt ihr toll gemacht!

Auf der Website wir-in-mv.de wird das Hörspiel demnächst hier zum Download bereit stehen.

Dennis Tetzlav – Matze, Lucia Ulbricht – Lara, Sarah Hoyer – Alina, Leonie Dettenbach – Franzi, Christin Maltzahn – Lulu, Jonas Glei – Hulk, Daria Lünse – Cindy, Jasmin Hagen – Erzählerin, Mary-Ann Wölk – Enia, Sarah Kögst – Sportlehrerin

U. Schmidt

Ein Tag voller Musik

Am 26.9.2013 besuchten die drei 5. Klassen der Friedrich-Dethloff-Schule die Musikschule in Waren.
Alle Schüler trafen sich in der Schule und wanderten gemeinsam zum Ziel.
Der Leiter der Einrichtung begrüßte uns und von den Klassenleiterinnen wurden wir in Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe bestimmte einen Leiter, der verantwortlich war.
Wir durchliefen dann allein sechs Stationen und erfuhren sehr viel über Musik und die einzelnen Instrumente. Alle Instrumente durften wir ausprobieren.
Wir spielten Klavier, Geige, Gitarre, Kontrabass und Trompete. Getanzt wurde ebenfalls. In der Rhythmusstunde haben alle Gruppen im Keller ordentlich Krach gemacht. So haben wir viel gelernt an diesem Tag, mit viel Spaß und Freude waren alle dabei! Die Musiklehrer waren alle sehr nett und einige unserer Freunde konnten schon sehr gut spielen, wie Christopher auf der Trompete und Cara Gitarre.
Das war ein super schöner Tag.
Daniel Hartung
Celine Nagel
Hendrik Herfurth
Marek Konicek
Stella Küseling, 5R2

Musiktag an der Friedrich-Dethloff-Schule

Am 17. August hat die gesamte Friedrich Dethloff Schule an einem Musiktag teilgenommen. Die Klassenstufen 5 und 6 waren als erstes in der Musikschule und hatten dort die Möglichkeit sich an Instrumenten wie Klavier, Violine, Gitarre und Trompete ausprobieren. Danach befassten sich die kleinen Musiker mit den Themen „Ich bin mein bestes Instrument“, „Kreistanz“ und „Rhythmus“. Anschließend besuchten die Schüler die Georgienkirche, wo sie einem Schülerkonzert der Sinfonietta Bulgaria lauschen konnten. 21 junge bulgarische Musikerinnen und Musiker spielten unter der Leitung von Viktor Ilieff vor allem Kompositionen der letzten Jahrzehnte. Das bulgarische Sinfonieorchester gastierte während seiner mehrwöchigen Deutschland-Tournee mit dem Programm Junge Klassik für Orchester auch in Waren.
Aber auch die älteren Schüler kamen in Berührung mit der Musik. Sie haben die Instrumente Gitarre und Akkordeon in der Schule ausprobiert. Danach haben die Schüler sich die Filme „Grace“, „Borath“ und „Dirty Dancing“ angesehen, um zu verstehen welche Möglichkeiten die Musik in der Filmproduktion bietet. Musik kann auch eine große Rolle in der Kunst spielen, so inspirierten sich die Schüler im Kunstunterricht mit Musik. Anschließend waren auch die älteren Teilnehmer in der Warener Georgienkirche um mit einem Konzert zum Höhepunkt der Veranstaltung zu gelangen.

Talentewettbewerb in Klink

Die Klasse 5R1 erlebte einen tollen Vormittag voller Überraschungen beim überregionalen Talentewettbewerb in Klink.

Am 19. Mai fuhren wir mit dem Bus ins Müritzhotel Klink, um dort unsere Teilnehmer am Wettbewerb zu unterstützen.

Vertreten wurde die FDS durch die 3 erstplatzierten unseres Talentewettbewerbs  „DFDSSDSTDS“ vom 25.3.2010.

Nach einem langen Vormittag mit insgesamt 22 Beiträgen standen die Sieger in den Kategorien Gesang, Instrumente, Theater und Tanz fest.

Unsere Band mit Holger Poschkamp und Nils Honig belegte einen tollen 3. Platz. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!!

Der Glückwunsch geht natürlich auch an die anderen Teilnehmer: Anh Duc Do, Toan Duc Do aus der 8R1, sowie Anna Reiche, Lisa Peters und Marina Strüben aus der 5R1 für eine tolle Show.

Bis zum nächsten Mal mit hoffentlich vielen tollen Beiträgen!

E.Hirchert-Musiklehrerin