Kategorien

Archive

Sozialministerin Frau Hesse zu Gast in der Schul-„werkstatt“

IMG_2764_(1024_x_768)Ein gemeinsames Frühstück mit den Schülern in der Schulwerkstatt wünschte Sich unsere Sozialministerin unseres Bundeslandes. Und was sie da von den Schützlingen erfuhr, machte sie doch ein wenig nachdenklich. In Kooperation mit dem CJD Waren werden in der Schulwerkstatt Kinder mit  sonderpädagogischem Förderbedarf beschult und in den normalen Unterricht reintegriert.

Kinder, die im Abseits stehen, ganz egal aus welchen Gründen, haben ein Recht auf Bildung. An unserer Schule wird in der Schulwerkstatt unter Leitung der Pädagogin Frau Einbrodt und der Schulsozialarbeiterin Frau Falk genau dieses Ziel verfolgt.

Das Arbeitstreffen mit der Sozialministerin Frau Hesse, Landrat Herrn Kärger, Jugendamtsleiterin Frau Zörner, Frau Hennek – Leiterin des CJD, Landtagsabgeordneten Herrn Borchert, unserem Bürgermeister Herrn Möller und unserer Schulleiterin Frau Schmidt thematisierte eine Problematik, die den Zugang zur Bildung und deren Finanzierung für „schwierige“ Kinder möglich machen soll und gut funktionierende Systeme erhält.

Bastien aus der 5. Klasse war sehr stolz, der Ministerin einen Blumenstrauß aus unserem Biotop überreichen zu können.

10 Jahre Schulwerkstatt „Brücke“

Am 23. August 2012 fand im Multimediaraum die Festveranstaltung anlässlich des 10 jährigen Bestehens der Schulwerkstatt „Brücke“ statt. Viele Gäste nahmen an dieser Veranstaltung teil und einige, wie z. B Herr Möller unser Stadtpräsident, Frau Hennek, Leiterin des CJD Waren (Müritz) und Mitarbeiterinnen des Jugendamtes  überbrachten Grußworte. Herr Kiehn sprach in seiner Festrede über die Arbeit der Schulwerkstatt, in der in 10 Jahren 65 Schülerinnen und Schüler ein Stück auf ihrem Weg begleitet wurden. Einige von ihnen wurden erfolgreich reintegriert, andere gingen in berufsvorbereitende Maßnahmen.
Wir nutzten die Festveranstaltung auch, um uns bei unseren Netzwerkpartnern und Kolleginnen und Kollegen zu bedanken, die uns in dieser langen Zeit immer hilfreich zur Seite standen.
Bei einem schmackhaften Imbiss, den die Produktionsschule vorbereitet hatte, kam es zu interessanten Gesprächsrunden und Erinnerungen an ehemalige Schüler. Die Räume konnten besichtigt werden und Fragen zur Schulwerkstatt wurden beantwortet.
Musikalisch umrahmt wurde unsere Feier von Lucie Ahrend, Franziska Sip und Franziska Göbel.