Kategorien

Archive

Die Abschlussfahrt der Klassen 10R1 und 10R2 nach Leipzig

Am 16. Oktober 2017 trafen wir uns pünktlich um 9:00 Uhr am Bahnhof in Waren, um unsere einwöchige Klassenfahrt nach Leipzig zu starten. In Berlin mussten wir umsteigen, hatten aber auch etwas Freizeit und schauten uns in der Nähe des Hauptbahnhofs um.
Am frühen Nachmittag in Leipzig angekommen, machten wir uns in das Hotel auf, das sich unweit des Bahnhofs befand, zwar schlicht und einfach, aber dennoch angenehm war. Zunächst hieß es Sachen auspacken und die nähere Umgebung erkunden. Die 10R1 schwärmte in Gruppen ins Stadtzentrum aus, während die 10R2 den Abend in der Sachsentherme verbrachte und den Badespaß genoss.
Am folgenden Tag machten wir bei traumhaftem Wetter gemeinsam eine Stadtrundfahrt in einem Doppeldeckerbus mit offenem Verdeck. Leipzig ist eine wunderschöne Stadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und herrlichen Parkanlagen. Wir erfuhren sehr viel Wissenswertes über das Völkerschlachtdenkmal, das Panometer, das Stasi-Museum, das Schillerhaus, die Red-Bull-Arena, die Thomaskirche, die Nikolaikirche – diese spielte eine große Rolle in der Wendezeit, über das Rathaus, die Universitätsgebäude und viele weitere historische Bauten der Stadt.
Da das Wetter super war, besuchten wir an diesem Tag noch den Leipziger Zoo, ein parkartig gestalteter zoologischer Garten, der zu den artenreichsten in Europa gehört. In Gondwanaland spürten wir den tropischen Regenwald Afrikas, Asiens und Südamerikas mit allen Sinnen. Es war ein tolles Erlebnis.
Den Mittwoch gestalteten wir individuell. Wir spazierten  durch die schöne Innenstadt, hatten Zeit zum Shoppen, zum Eisessen. Unsere Mädchengruppe aß dort sündhaft teueres Eis, das uns zum Glück aber sehr gut schmeckte. Und natürlich machten wir zahlreiche Fotos, um tolle Erinnerungen an diese Woche zu haben.
Am Donnerstag fuhren dann beide Klassen in den Freizeitpark Belantis, südlich von Leipzig. Spaß und Abwechslung waren durch die vielfältigen Attraktionen garantiert. Für jeden war etwas dabei. Sämtliche Achterbahnen wurden intensiv von uns getestet. Nach einem Supersonnentag fuhren wir am Abend wieder zurück in die Stadt. Dort nahmen wir auf unterschiedliche Weise Abschied, machten noch letzte Einkäufe, hatten ein schönes Abendessen und nette Gespräche.
Am 20. Oktober ging es in sehr vollen Zügen wieder nach Hause, wo wir von unseren Familien freudig empfangen wurden.
Vielen Dank an Frau Voß, Frau Bergmann und Frau Scholz für die wirklich gelungene Abschlussfahrt.
Die Schülerinnen und Schüler der 10R1 und 10R2

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML-Befehle nutzen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>