Kategorien

Archive

Elternbrief

Liebe Eltern,

derzeit läuft die Tarif- und Besoldungsrunde für die Beschäftigten der Länder. Es geht um eine gerechte Eingruppierung sowie um eine angemessene Bezahlung von Lehrerinnen und Lehrern und pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (PmsA).
Wir wollen, dass Ihre Kinder von den besten Lehrerinnen und Lehrern ausgebildet und unterrichtet werden. Die PISA-Studie hat gezeigt, dass gute Bildung nur durch gute und motivierte Lehrkräfte gelingen kann. Damit weiterhin gute und hoch-motivierte Lehrerinnen und Lehrer in M-V unterrichten, müssen wir im Wettbewerb um diese mit guten Arbeitsbedingungen in unserem Land werben. Um im Wettbewerb um die besten Lehrerinnen und Lehrer zu bestehen, ist eine bessere Bezahlung im Rahmen des Tarifvertrags für die angestellten Lehrkräfte notwendig. Hierfür kämpfen wir gerade in der laufenden Tarifrunde!
Nach vielen Aktionen müssen wir nun zum Mittel des Streiks greifen. Die Blockadehaltung unseres Verhandlungspartners, der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, zwingt uns in diesem Verhandlungsstadium zu diesem Arbeitskampf und nimmt ihn billigend in Kauf.
Von einem Streik in einer Schule sind in besonderem Maße Kinder und Eltern betroffen. Trotzdem haben wir uns auf der Grundlage des Grundgesetzes entschlossen, am

04.03.2015 und 11.03.2015

einen Streik durchzuführen.
Wir bitten Sie, liebe Eltern, um Verständnis und Unterstützung für unseren Streik. Bitte solidarisieren Sie sich mit den Lehrerinnen und Lehrern und geben Sie demjenigen die Verantwortung für den Streik, der die Verhandlungen hinhält und keinerlei konstruktive Angebote vorgelegt hat.
Für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung bedanken wir uns.
Annett Lindner
GEW-Landesvorsitzende

 

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML-Befehle nutzen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>