Kategorien

Archive

Unser erster Auftritt !!!

Endlich war es soweit, der erste Auftritt mit den „ Flying Foxes “, unsere erste Line Dance Gruppe an der Schule, stand an.  Unterstützung bekamen wir von ein paar Line Dancern aus der Gruppe „ Dancing Boots“, da unsere Gruppe ein bisschen klein ist. So waren wir statt 5 Schülern unsere Schule 9 Line Dancer für diesen Auftritt.
Am 19. Dezember 2018 um 15:30 Uhr trafen wir uns am Ansgar Wohnstift  Waren, um den alten Damen und Herren in diesem Pflegheim eine kleine Überraschung zur Weihnachtsfeier zu bescheren.
Doch da der Auftritt erst um 16.00 Uhr begonnen hatte nutzen wir die Zeit um nochmal zusammen zu üben, da einige vorher noch nie zusammen getanzt hatten. Wir waren alle ganz schön Aufgeregt, doch lief alles super und das Publikum war begeistert.
Ich kann euch sagen liebe „ Flying Foxes“ ihr habt euren ersten Auftritt super getanzt und ich bin echt stolz auf euch.
Eure Tanzlehrerin
Mira Wahl Klasse 9R2

Ein Tag in Neustrelitz

Die Klasse 6R3 fuhr am 29.10.2018 nach Neustrelitz. Mit dem Zug wurde das Ziel schnell erreicht. Dort angekommen, gingen wir zum DLR. DLR bedeutet Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Vor Ort bekamen wir eine kleine Einführung. Später wurde unsere Klasse in Gruppen aufgeteilt.
Es gab 4 Stationen:
Station 1: Rakete
            Dort bastelten wir eine Rakete aus Knete, Papier und 2 Strohhalmen. Danach wurden
            sie ausführlich getestet. Wir kamen mit ihnen auf ziemliche Geschwindigkeit.
Station 2: 3D-Brille
            Die Gruppe fertigte aus roter und blauer Folie eine 3D-Brille an, Damit konnte man
            3D-Bilder erkennen.
Station 3: Roboterarm
            Hier wurde ausführlich über die Zukunft der Roboter diskutiert. Wir konnten außerdem
            die Bedienung eines Roboters per Computer ausprobieren.
Station 4: TET
            Bei dieser Station ging es um den Informationsaustausch über Satelliten sowie um
            den Bau eines Satelliten.
Nach einer tollen Zeit mussten wir wieder zum Bahnhof. Nach einer halben Stunde Zugfahrt waren dann alle wieder am Bahnhof in Waren.
Alexandra Gehlhoff, Kl. 6R3

Information zur Projektwoche

In der letzten Schulwoche finden die traditionellen Projekttage
von Montag, dem 02.07.2018, bis Donnerstag, dem 05.07.2018,
in der Zeit von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr statt.
Es gibt keine Frühstücksversorgung, Mittag gibt es ab 12:00 Uhr.
Die Auszeichnungsveranstaltung für geladene Schüler, Lehrer und Gäste erfolgt am Freitag,
dem 06.07.2018, um 8:00 Uhr im Saal der Schule.
Von 9:00 Uhr bis 11:30 Uhr werden die Projekte vorbereitet und danach in Form eines Schulfestes präsentiert. Anschließend ist Mittagspause.
Ab 12:00 Uhr findet die Zeugnisausgabe statt.
Zur Info an das Projekt „fit und fun“: Treff am Montag um 8:00 Uhr im Müritzstadion.
Zur Info an das Projekt „Gleitschirm“: Treff am Montag um 8:00 Uhr am Flugplatz Vielist.

U. Schmidt (Schulleiterin)
E. Hirchert (Projektwochemanagment)

Der Besuch des Landtags in Schwerin

Am 7.12.2017 fuhr die 10R1 gemeinsam mit der Schulleiterin Frau Schmidt und der Klassenleiterin Frau Scholz in den Landtag nach Schwerin.
Wir waren sehr erfreut über die Einladung und fanden sowohl den Rundgang im Schloss als auch die Besichtigung des neuen Plenarsaals unserer Landesregierung sehr interessant und lehrreich. Die lebhafte Diskussion mit der Landtagsabgeordneten Frau Julitz war für alle sehr kurzweilig und bereichernd. Natürlich fanden wir es cool, die Plätze der Abgeordneten und Minister einnehmen zu dürfen.
Nach dem Mittagessen hatten wir etwas Freizeit, spazierten durch die geschmückte Innenstadt von Schwerin und erledigten noch einige Weihnachtseinkäufe.
Danke für diesen etwas anderen Schultag.
Klasse 10R1

Projektwoche 2017

Unsere diesjährige Projektwoche fand vom 17.07.2017 bis zum 20.7.2017 statt. Alle Schüler trafen sich in den einzelnen Projekten um 8.00 Uhr. Dieses Jahr wurden 22 Projekte angeboten. So gab es wieder traditionelle Projekte, wie Handball, elektronische Basteleien, Gesunde Ernährung, Biotop, Volleyball, Fitness, Bücherwürmer, Natur erleben, Kuttersegeln, Erste Hilfe für Anfänger, Fußball, Fit und Fun, Yoga, Fischereischein, Schulchronik und natürlich die Projektzeitung. Hinzu kamen dieses Jahr Le Parkour, Malen wie Künstler, Maskottchen, Tischtennis, Fischereischein, Theater und Chor.
Am Montag besprachen die Verantwortlichen die einzelnen Projekte mit den Schülern und erste Aufgaben wurden erledigt.
Am Dienstag gab es in diesem Jahr etwas ganz Besonderes. Da wir im letzten Schuljahr mit sehr vielen Mannschaften der Schule am Soccerturnier teilgenommen hatten, haben wir eine Watersocceranlage für einen Tag gewonnen, und dieser Tag war Dienstag. Die einzelnen Projekte besuchten nach einem Zeitplan, den Frau Voß aufgestellt hatte, diese Anlage. Alle mitspielenden Schüler waren danach ziemlich nass. Aber trotzdem hatten alle sehr viel Spaß daran.
Am Mittwoch hieß es dann die Projekte zu beenden. Beim Projekt „Fischereischein“ wurde sogar eine Abschlussprüfung geschrieben.
Am Donnerstag wurden nun die einzelnen Projekte im Schulgebäude, auf dem Schulhof, in der Turnhalle, auf dem Sportplatz und im Saal präsentiert. Jeder hatte viel Spaß bei seinem Projekt.
Mira Wahl, Jane Biehlig, Emma Großmann

Schülerinfo

In der letzten Schulwoche finden die Projekttage von Montag, 17.7.17, bis Donnerstag, 20.7.17,
in der Zeit von 8.00 Uhr – 12.00 Uhr statt. Es gibt keine Frühstücksversorgung. Mittag gibt es ab 12:00 Uhr.

Die Ehrung der Besten im Schuljahr 2016/17 erfolgt am Donnerstag um 8:00 Uhr im SAAL der Schule.
Um 9:00 Uhr treffen sich alle Schüller, um ihre Projekte aufzubauen.
Von 10:00 bis 12:00 Uhr findet die Präsentation (Schulfest) statt. Gäste sind herzlich willkommen.

Am Freitag, 21.07.2017, sind in der 1. und 2. Stunde Klassenleiterstunden mit Zeugnisausgabe.
Die 2. Stunde endet um 9:35 Uhr und danach beginnen die lang ersehnten Sommerferien.

Ein lehrreicher Tag

Vor den Osterferien fuhren die Schüler der 9R1 und 9R2 nach Neustrelitz in das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt.
In einzelne Gruppen aufgeteilt, die kompetent angeleitet wurden, nahmen sie an verschiedenen interessanten und spannenden Experimenten teil.
Vielen Dank an die geduldigen und engagierten Lehrkräfte des DLR!
Die Schüler 9R1 und 9R2