Kategorien

Archive

Premiere des Hörspiels „Die neue Schülerin“

Ein Ganztagsangebot der besonderen Art startete in diesem Schuljahr. Zusammen mit dem Landespolizeiorchester  und Schülern unserer Schule sollte im Rahmen der Präventionsarbeit ein Hörspiel entstehen. Unterstützt wurde das Projekt vom LAP Müritz, dem CJD, der PI Neubrandenburg und vielen anderen Partnern. Betreut wurden die Schüler von Herrn Koert, Frau Schröder, Frau Lindner und Frau Bernitt. Technischen Beistand gab es von Herrn Kocik.

Was einer Schülerin passierte, als sie neu in eine Schule kommt, wurde als Textbuch geschrieben, mit Gräuschen hinterlegt und zum Schluss vom Landespolizeiorchester begleitet.

Das Ergebnis wurde während der Veranstaltung, an der Eltern, Lehrer und Partner der Schule teilnahmen, an den Innenminister unseres Landes Herrn Caffier als CD überreicht. Als Dank für das gelungene Projekt wurden die Schülerinnen und Schüler vom Minister zu einer Fahrt nach Schwerin eingeladen. Für die Hauptakteure gab es von der Schulleiterin Blumen und dankende Worte.

Das habt ihr toll gemacht!

Auf der Website wir-in-mv.de wird das Hörspiel demnächst hier zum Download bereit stehen.

Dennis Tetzlav – Matze, Lucia Ulbricht – Lara, Sarah Hoyer – Alina, Leonie Dettenbach – Franzi, Christin Maltzahn – Lulu, Jonas Glei – Hulk, Daria Lünse – Cindy, Jasmin Hagen – Erzählerin, Mary-Ann Wölk – Enia, Sarah Kögst – Sportlehrerin

U. Schmidt

Weihnachtsprojekt

Am 19.12.2013 veranstalteten die fünften Klassen der Friedrich-Dethloff -Schule ein Weihnachtsprojekt. Es gab die Angebote: Plätzchen backen mit Frau Fedler und Frau Küseling, Weihnachtskarten und Weihnachtskerzenhalter mit Frau Schmidt, Weihnachtsgestecke basteln mit Frau Weber gab es auch noch. Weihnachtsgedichte konnte man im Informatikraum am Computer schreiben. Die Weihnachtsanhänger wurden im Werkraum mit Frau Lindner angefertigt. Tischtennis wurde in der Turnhalle gespielt. Das war ein toller Tag.
Paula Tiemer, 5R2

Ein Tag voller Musik

Am 26.9.2013 besuchten die drei 5. Klassen der Friedrich-Dethloff-Schule die Musikschule in Waren.
Alle Schüler trafen sich in der Schule und wanderten gemeinsam zum Ziel.
Der Leiter der Einrichtung begrüßte uns und von den Klassenleiterinnen wurden wir in Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe bestimmte einen Leiter, der verantwortlich war.
Wir durchliefen dann allein sechs Stationen und erfuhren sehr viel über Musik und die einzelnen Instrumente. Alle Instrumente durften wir ausprobieren.
Wir spielten Klavier, Geige, Gitarre, Kontrabass und Trompete. Getanzt wurde ebenfalls. In der Rhythmusstunde haben alle Gruppen im Keller ordentlich Krach gemacht. So haben wir viel gelernt an diesem Tag, mit viel Spaß und Freude waren alle dabei! Die Musiklehrer waren alle sehr nett und einige unserer Freunde konnten schon sehr gut spielen, wie Christopher auf der Trompete und Cara Gitarre.
Das war ein super schöner Tag.
Daniel Hartung
Celine Nagel
Hendrik Herfurth
Marek Konicek
Stella Küseling, 5R2

Projekttage vom 17.06.2013 bis 20.06.2013

In die Projekttage starteten wir  mit strahlendem Sonnenschein. Achtzehn Projekte standen zur Auswahl. Jeder wusste am Montag, an welchem er teilnahm. Sehr emsig ging es bei den Projekten „Erste Hilfe“, „Line Dance“, „Keramik“ und „Tanzen“ zu. Aber auch in den anderen Projekten beteiligten sich die Schüler oft mit viel Freude und Spaß. Es kamen wirklich ganz tolle Sachen heraus, das präsentierten die Schüler dann am Donnerstag. So entstanden viele fantastische Keramiktierchen, das Gruseln lernte man in einem selbst gedrehten Film, eine Alarmanlage wurde gebaut. Letztendlich sollen aber auch die Projekte nicht unerwähnt bleiben, bei denen die Teilnehmer kreativ und sportlich sehr aktiv waren bzw. die Natur in unserer Umgebung erkundeten. Eine kurze Zusammenfassung jeweils findet man in der Projektzeitung.
E. Einbrodt

Projektwoche vom 17.6.2013 bis 20.6.2013

 

Montag, 17.6.13 8:00 – 12:00 Start der Projekte
  19:00 Elternversammlung zukünftige Klasse 5
Dienstag, 18.6.13 8:00 – 12:00 Projekte
Mittwoch, 19.6.13 8:00 – 12:00 Projekte
  13:00 – 16:30 Schwerin: Übergabe des Berufswahlsiegels an unsere Schule
Donnerstag, 20.6.13 8:00 – 9:00 Ehrung besonderer Leistungen, Stipendienübergabe und Ehrung des sozialengagiertesten Schülers
  9:00 – 10:00 Vorbereitung der Präsentationen der Projekte
  Ab 10:00 Präsentation der Projekte im Schulhaus und auf dem Schulgelände
  12:00 Aufräumen

Hinweis: Ab 12:00 ist an allen Tagen das Einnehmen des Mittagessens möglich!

Letzter Schultag am 21.6.2013

Freitag, 21.6.13 1.–2. Stunde Zeugnisausgabe
Sonderregelung Klasse 6: in der 1.-2. Stunde Verabschiedung der Schüler, die zum Gymnasium wechseln, mit allen Schülern der Klasse 6 durch die Schulleiterin.

Weihnachtsprojekt Klasse 5R1

Am Donnerstag, 29.12.2012, bastelte die 5R1 unter der Anleitung von Antonias Mutti wunderschöne Adventsgeschichte. Ein Märchenquiz und der Film „Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel“ trugen ebenfalls zum Gelingen unseres Weihnachtsprojekts bei. Ein Dankeschön unserer Klassenleiterin Frau Scholz, den Muttis, Frau Guse und Frau Haug, die uns tatkräftig unterstützen, und nochmals ein großer Dank an Frau Bergmann, die uns an diesem Tag auch den „Riesenerlös“ vom Kuchenbasar der Adventsausstellung überbrachte.
Die Schüler der 5R1

 

Weihnachtsprojekt Klasse 5R3

  Am 26.11.2012 fand unser erstes Weihnachtsprojekt statt. Es gab drei Stationen:
1. Station – Basteln 1 (kleine Rentiere)
2. Station – Backen (Kekshäuschen)
3. Station – Basteln 2 (Tannenbäumchen aus Papier)!
Wir glauben die Station „Backen“ hat allen am meisten Spaß gemacht, denn da war echte Kreativität gefragt. Die Kekshäuschen bestanden aus drei Butterkeksen, Gummibärchen, Zuckerguss und vielen Leckerein zum Verzieren. Ein Häuschen durfte jeder hübsch verpacken und einem lieben Menschen schenken! Gut war, dass wir uns gegenseitig beim Backen und Basteln geholfen haben! Wir hatten an diesem Tag viel Spaß!!! Bedanken möchten wir uns bei unserer Klassenleiterin Frau Voß, die für uns diesen Tag organisierte sowie bei Frau Lindner, dem CJD und Frau Zickuhr, die uns bei diesem Projekt fleißig unterstützten!
Malou und Jenny – 5R3