Kategorien

Archive

Wandertag der 5R4 in den Natur- und Umweltpark Güstrow am 3.5.2018

Unser Wandertag begann bei bestem Wetter mit einer Busfahrt nach Güstrow. Neben unserer Klassenlehrerin Frau Jürß begleitete uns auch Frau Rosenthal.
Im NPU angekommen, begrüßte uns eine Mitarbeiterin, die uns auf der einstündigen Führung alles erklärte.
Zuerst besuchten wir das zahme Damwild, dann gingen wir zu den beiden jungen Bären Fred und Frodo, die auch auf uns neugierig waren. Nach einer Weile sprangen sie ins Wasser und balgten sich um einen großen Knüppel. In dem Gehege war auch eine einzelne Wölfin, die sich aber mit den beiden Bären besser verstand als mit ihren Artgenossen, wie uns die Mitarbeiterin sagte.
Statt des normalen Weges nahmen wir anschließend den Parcours in den Wipfeln, was aber alle gut überstanden.
Nach einer kurzen Pause gingen wir weiter und schauten von einer Hängebrücke aus auf das große Wolfsgehege unter uns. Wir kamen noch an anderen Tieren vorbei, bis wir den großen Spielplatz mit einem Imbiss erreichten. Dort konnten wir uns stärken oder uns auf der Hüpfburg und dem Klettergerüst austoben – das war cool.
Der Weg zum Streichelzoo führte uns zu den Wildschweinen mit ihren Frischlingen und zum Gehege mit den Eichhörnchen, die sich aber versteckt hatten.
Wir machten einen kurzen Abstecher zur Moorleiche und besuchten am Schluss noch den Streichelzoo sowie einen anderen Spielplatz mit interessanten Spielgeräten, die wir auch gründlich ausprobierten.
Leider war unsere Zeit im Park viel zu schnell vorbei, denn unser Bus wartete schon.
Es war für alle ein sehr schöner Tag.
Benedikt Tietz und Alina Gäth, Kl. 5R4

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst diese HTML-Befehle nutzen

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>