Schulbetrieb ab 19. April – landesweiter Lockdown

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

aufgrund des Infektionsgeschehens werden ab Montag, dem 19.04.2021, folgende Maßnahmen greifen:

  • Der Besuch von Schulen ist für Schülerinnen und Schüler grundsätzlich untersagt.
  • Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 können die Notfallbetreuung der Schule besuchen. Die Schülerinnen und Schüler sind hierfür anzumelden. Dafür sind die bereits bekannten Formulare zu nutzen. Der Kreis der anspruchsberechtigten Personen ist unverändert. Die Arbeitgeberbescheinigung sowie die Eigenerklärung sind am Montag, den 19.04.2021 abzugeben, spätestens aber am 20.04.2021 nachzureichen.       Formulare:   Selbsterklärung ab 18.1.21             Unabkömmlichkeitsbescheinigung _ab 10.4.21         Unabkömmlichkeitsbescheinigung_Selbständige_ab 10.4.21
  • Es erfolgt Distanzunterricht  –  Ausnahme: Schüler*innen der 10. Klassen (Präsenzunterricht unter Aufhebung der Präsenzpflicht)
  • Bei Teilnahme am Präsenzunterricht erfolgt zweimal in der Woche verpflichtend ein anerkannter Test auf eine Infektion mit Coronavirus SARS-CoV-2 (nach Inkrafttreten des novellierten Bundesinfektionsschutzgesetzes – gesonderte Information erfolgt noch!)

M. Hagendahl                                                                                                                                                                                    (Schulleiterin)

Handlungsempfehlungen bei respiratorischen Symptomen

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

das Landesamtes für Gesundheit und Soziales Mecklenburg-Vorpommern (LAGuS MV) hat seine Handlungsempfehlungen für Schülerinnen und Schüler mit respiratorischen Symptomen modifiziert.

Bei Auftreten einer mit COVID-19 zu vereinbarenden Symptomatik dürfen betroffene Personen die Schule nicht betreten. Eine unverzügliche Information darüber hat an die Schulleitung zu erfolgen. Die Schulleitung hat diese Betretungsverbote durchzusetzen. Häufige Symptome bei einer COVID-19-Infektion:

  • Fieber
  • Geruchs- oder Geschmacksstörungen
  • Halsschmerzen
  • Husten
  • Schnupfen
  • Kopf- und Gliederschmerzen o Durchfall

Beim Auftreten dieser Symptome ist eine Abklärung durch den Kinder- oder Hausarzt durch einen PCR-Test notwendig.  

Das Vorgehen bei Schülerinnen und Schülern mit akuter respiratorischer Symptomatik (ARE-Symptomatik) ist der beigefügten Handlungsempfehlung zu entnehmen: Fließschema_Kita und Schule

 

 

M. Hagendahl

(Schulleiterin)

Wie geht es nach den Osterferien weiter?

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

für die Osterferien vom 29.03. bis 07.04.2021 wünsche ich allen gute Erholung.

Nach derzeitigen Informationen setzen wir den Unterricht nach den Ferien wie folgt fort:

Die Klassenstufen 5/6 und 10 sind jeden Tag im Präsenzunterricht in der Schule. Die Schüler*innen der Klassenstufen 7 bis 9 setzen den Wechselunterricht nach bewährtem Muster fort.

Hier der Plan für den Wechselunterricht für den Monat April (bis 23.04.2021):  Wechselunterricht ab 8.4.2021

Damit nach den Ferien der Unterricht reibungslos starten kann, ist wieder ein neues Formular zur Gesundheitsbestätigung vor Betreten des Schulgeländes vorzuweisen (2 Seiten!). Diese Formulare werden den Schüler*innen heute und morgen ausgegeben.

Hier digital das Formular zur Gesundheitsbestätigung ab 8.4.2021: Gesundheitsbestätigung ab 8.4.2021

 

 

M. Hagendahl

(Schulleiterin)

 

 

Selbsttests zum Nachweis des Virus SARS-CoV-2

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen,

ab dem 22. März 2021 werden kostenlose, freiwillige Selbsttests an allen Schulen und in allen Klassenstufen angeboten.

Die Lehrkräfte erklären den Schüler*innen den Anwendung des Tests anhand der Gebrauchsanweisung und beaufsichtigen die Testdurchführung. Es soll im Klassenverbund und im Klassenraum getestet werden.

Hier finden Sie nähere Angaben zur Corona-Teststrategie des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur einschließlich einer Kurzanleitung zum Selbsttest: https://www.regierung-mv.de/Landesregierung/bm/Blickpunkte/Coronavirus/Coronavirus-%E2%80%93-Informationen-f%C3%BCr-schule/Corona%E2%80%93Teststrategie/

In dieser Woche erhalten alle Schüler*innen das Formular zur Einverständniserklärung für diese freiwilligen Selbsttests. Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, bitte füllen Sie dieses Formular aus und nutzen Sie dieses kostenlose Angebot zur Selbsttestung für Ihr Kind.

Formular zur Einverständniserklärung: Einverständniserklärung

 

M. Hagendahl

(Schulleitung)

Unterricht ab 15.03.2021

Liebe Schüler*innen, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

die Inzidenzwerte in unserem Landkreis lassen zu, dass weitere Schritte zum Schulbesuch von Schüler*innen eingeleitet werden können.

An unserer Schule gilt ab 15.03.2021  für alle Schüler der Klassenstufen 5/6 und 10 täglicher verpflichtender Präsenzunterricht.

Wir freuen uns, dass nun für die Schüler*innen der Klassenstufen 7 bis 9 und der Schulwerkstatt  Wechselunterricht ab Montag, dem 15.03.2021, stattfinden kann.

Dazu werden die Klassenleiter*innen ihre Schüler*innen in 2 Gruppen (A und B) teilen und diese Einteilung per E-Mail mitteilen. Am Montag, dem 15.03.2021, startet die Gruppe A mit einer Klassenleiterstunde in den Präsenzunterricht. Die Gruppe B hat am Dienstag, dem 16.03.2021, ihre Klassenleiterstunde. Der neue Stundenplan wird in der Klassenleiterstunde mitgeteilt. Im Vertretungsplan kann der Ablauf des ersten Präsenztages eingesehen werden.

Hier der Plan für den Wechselunterricht: Wechselunterricht ab15.3.

Vor dem ersten Betreten des Schulgeländes müssen alle Schüler*innen das vollständig ausgefüllte Formular zur Gesundheitsbestätigung vorweisen – ACHTUNG 2 Seiten! Formular Gesundheitsbestätigung hier anklicken:  Gesundheitsbestätigung ab 22.2

Auf dem gesamten Schulgelände und auch während des Unterrichtes müssen Schüler*innen eine medizinische Maske (OP-Maske oder FFP2-Maske) tragen. Es gelten weiterhin die bekannten Hygieneregeln.

Die Essenversorgung für die Klassenstufen 7 bis 10 setzt wieder nach der 6. Stunde ein. Liebe Erziehungsberechtigte, bitte melden Sie Ihre Kinder gegebenenfalls vom Mittagessen ab.

 

Wir freuen uns auf einen guten Start des Präsenzunterrichts für alle Schüler*innen.

 

M. Hagendahl

(Schulleiterin)

 

Schulbetrieb ab 8. März 2021

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, liebe Schüler*innen,

 

nach wie vor findet an unserer Schule Unterricht laut der 2.  Schul-Corona-Verordnung unter den Vorgaben für den Schulbetrieb bei einer 7-Tage-Inzidenz zwischen 50 und unter 150 statt.

Dies bedeutet weiterhin, dass Schüler*innen der Klassenstufen 5, 6 und 10 am freiwilligen Präsenzunterricht teinehmen. Schüler*innen, die diesen Unterricht nicht in Anspruch nehmen, müssen von ihren Erziehungsberechtigten entsprechend abgemeldet werden.

Für die Schüler*innen der Klassenstufen 7 bis 9 wird auch über den 8. März 2021 hinaus Distanzunterricht erteilt.  Sollte es hier Änderungen geben, so werden diese Informationen zeitnah auf der Homepage und über die Klassenleiter*innen mitgeteilt.

 

M. Hagendahl

(Schulleiterin)

 

Essenplan für März und April

Liebe Schüler*innen, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

 

ab dem 22.03.2021 kann unser Essenanbieter wieder 2 Essen zur Wahl bereitstellen.

Hier der Essenplan für die Zeit vom 22.03.2021 bis 16.04.2021: Essenplan März April 2021 Dethloffschule

Bitte beachtet/beachten Sie, dass bei Abwesenheit des Schülers/der Schülerin auch eine Abmeldung der Essenversorgung durch die Erziehungsberechtigten erfolgen muss.

M. Hagendahl

(Schulleiterin)

Wie geht es nach den Winterferien weiter?

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

ich hoffe ihr/Sie haben die Winterferien gut und vor allem gesund verlebt. Nun können wir in das 2. Schulhalbjahr starten.

Für den Schulbetrieb ab 22.02.2021 gelten die Bestimmungen der 2. Schul-Corona-Verordnung vom 15.02.2021.           2. SchulCoronaVO M-V

Dies bedeutet für unsere Schule Folgendes:

Am Montag und Dienstag (22.02. und 23.02.2021) findet Unterrichtsbetrieb wie vor den Ferien statt. Unsere                  10. Klassen werden im Präsenzunterricht in den bestehenden 2 Gruppen nach dem bekannten Stundenplan unterrichtet.  Alle anderen Schüler*innen bleiben im Distanzunterricht. Für Schüler*innen der Klassenstufen 5 und 6, die nicht zu Hause betreut werden können, findet eine Beaufsichtigung bei der Aufgabenerledigung von der 1. bis zur 6. Unterrichtsstunde statt.

Für alle, die ab 22.02.2021 in die Schule kommen, gilt, dass sie das Formular zur Gesundheitsbestätigung vollständig ausgefüllt (Achtung 2 Seiten!) vor Betreten des Schulgeländes vorweisen. Es gelten weiterhin die bekannten Hygieneregelungen. Gesundheitsbestätigung ab 22.2.

Für Schüler*innen wird dringend das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske (z. B. OP-Maske) empfohlen!

 

Sollte der 7-Tage-Inzidenzwert in unserem Landkreis weiterhin zwischen 50 und unter 150 liegen, so gelten ab Mittwoch, dem 24.02.2021, folgende Regelungen:

Für die Jahrgangsstufen 5, 6 und 10 wird freiwilliger Präsenzunterricht angeboten. Ab diesem Zeitpunkt gilt ein geänderter Stundenplan. Dieser wird in den Klassenleiterstunden am Mittwoch den Schüler*innen mitgeteilt. Über den Ablauf des Mittwochs kann man sich im Vertretungsplan ab Dienstag informieren. Der Unterricht in den 5. und 6. Klassen findet von der 1. bis zur 6. Unterrichtsstunde statt. Schüler*innen dieser Klassenstufen müssen bei Nichterscheinen im Präsenzunterricht entsprechend den üblichen Regelungen abgemeldet werden.

Vor dem ersten Betreten des Schulgeländes muss das vollständig ausgefüllte Gesundheitsformular vorgewiesen werden!  Gesundheitsbestätigung ab 22.2.  Für Schüler*innen wird dringend das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske (z. B. OP-Maske) empfohlen! Es gelten weiterhin die bekannten Hygieneregelungen.

Liebe Erziehungsberechtigte dieser Schüler*innen, kontaktieren Sie unbedingt unseren Essensanbieter, wenn das Kind vom Mittagessen abgemeldet werden soll.

Hier der Speiseplan für Februar und März: Essenplan Febr. März 2021 Dethloffschule

 

Die Klassenstufen 7 bis 9 bleiben mindestens bis einschließlich 5. März 2021 im Distanzunterricht.

 

Auf Grund veränderter 7-Tage-Inzidenzen kann es immer zu Änderungen dieser Regelungen kommen. Unsere Homepage stellt dazu zeitnah Informationen bereit.

 

Ich wünsche uns allen einen guten Beginn und Verlauf des 2. Halbjahres.

 

M. Hagendahl

(Schulleiterin)

Zeugnisausgabe mal anders!

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 9,

 

in diesem Jahr bekommt ihr das erste Mal in eurer Schulzeit die Halbjahreszeugnisse in Kopie per Briefpost nach Hause geschickt. So etwas gab es noch nie! Das jeweilige Original erhaltet ihr von eurer/m Klassenlehrer*in, sobald wir unsere Schultore wieder öffnen dürfen. Wann dies sein wird, ist leider noch ungewiss. Nutzt für weitere Informationen die Homepage unserer Schule.

Mittlerweile liegen fünf Wochen Homeschooling hinter uns. Und ihr alle dürft stolz darauf sein, was ihr im ersten Schulhalbjahr unter den besonderen Bedingungen täglich geleistet habt! Ob in eigener Verantwortung oder mit Unterstützung eurer Eltern – ihr habt die verschiedenen Wochenaufgaben gemeistert und mit eurem Engagement den Online-Unterricht an der FDS vorangebracht. Ich sowie das gesamte Kollegium der Friedrich-Dethloff-Schule schätzen dies sehr!

Zugleich danke ich allen Eltern, die das Homeschooling ihrer Kinder fördern. Ihre Geduld und Mitarbeit sowie die vielen freundlichen Rückmeldungen an meine Kolleginnen und Kollegen zeigen, dass die FDS ihren Bildungsauftrag auch digital mit Leben erfüllt!

„Schwierige Zeiten lassen uns Entschlossenheit und innere Stärke entwickeln.“ (Dalai Lama)

 

Liebe Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 10,

ihr habt das Glück, im Präsenzunterricht in der Schule zu sein. Deshalb erhaltet ihr am Freitag, dem 05.02.2021, eure Zeugnisse im SAAL. Auch ihr habt euch unter diesen besonderen Bedingungen wacker geschlagen und die Zeit für die Vorbereitung auf eure Prüfungen gut genutzt.

 

Für alle Klassenstufen gilt: An euerm ersten Unterrichtstag in der Schule müsst ihr unbedingt erneut das Formular zur Gesundheitsbestätigung (liegt den Zeugnissen/Zeugniskopien bei) ausgefüllt mitbringen!

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, im Namen aller Kolleg*innen und  Mitarbeiter*innen der Friedrich-Dethloff-Schule wünsche ich euch allen schöne Winterferien!

 

Herzlichst

 

Hagendahl

(Schulleiterin)

Neue Formulare für die Notfallbetreuung ab 25.01.2021

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, sehr geehrte Eltern,

 

ab 25.01.2021 (Montag) wird die Schul-Corona-Verordnung angepasst. Diese gilt für Landkreise oder kreisfreie Städte, in denen die 7-Tage-Inzidenz an 2 Werktagen in Folge 150 oder höher ist. (Gilt auch, wenn die 7-Tage-Inzidenz landesweit an 2 Werktagen in Folge 150 und höher ist.)

Hier die Regelungen für unsere Schule:

  • Für Schüler*innen der Abschlussklassen (10. Jahrgangsstufe) ist der Schulbesuch weiterhin erlaubt.
  • Für Schüler*innen der Jahrgangsstufen 5 und 6 wird bis 5. Februar 2021 eine Notfallbetreuung angeboten. Berechtigt sind Schüler*innen, bei denen mindestens ein Elternteil in Berufen der kritischen Infrastruktur arbeitet und unabkömmlich ist. Wenn Erziehungsberechtigte die Notfallbetreuung in Anspruch nehmen wollen, so müssen sie eine Unabkömmlichkeitserklärung  – einschließlich der Bestätigung vom Arbeitgeber – vorlegen sowie erklären, dass eine private Kinderbetreuung nicht anderwertig organisiert werden kann. Es müssen also erneut Formulare ab dem 25.01.2021 ausgefüllt und in der Schule abgegeben werden.

             Selbsterklärung_Notfallbetreuung            

             Unabkömmlichkeitsbescheinigung Beschäftigte                            

             Unabkömmlichkeitsbescheinigung Selbstständige

          Dies bedeutet, dass jeweils 2 Formulare in der Schule vorzulegen sind. Beide können Sie auch per E-Mail                         an folgende Adresse übermitteln: Friedrich-Dethloff-Schule@t-online.de

          (Selbsterklärung und Unabkömmlichkeitsbescheinigung).

  • Das Besuchsverbot an Schulen bleibt in Kraft, bis die 7-Tage-Inzidenz an 10 Tagen in Folge unter 150 gesunken ist.
  • Auf dem gesamten Schulgelände und im Gebäude gilt Maskenpflicht. Eine FFP2-Maske wird empfohlen.

 

Mit freundlichen Grüßen

M. Hagendahl

(Schulleiterin)