Tag der offenen Tür

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

da ein Tag der offenen Tür in Präsenz nicht möglich ist, stellt sich die Schule in folgendem Film vor.

 

Für Informationen zu den einzelnen Fächern klicken Sie auf folgenden Link   Unsere Schule.

 

Wie können zukünftige Schüler*innen der Klasse 5 bei uns angemeldet werden?

Die Anmeldung der Schüler*innen an unserer Schule erfolgt in der derzeit besuchten Grundschule. Dazu erhalten die Erziehungsberechtigten ein entsprechendes Formular (Antrag auf Einschulung).

Diese Anmeldungen werden durch die Grundschule an die zuständige Schulbehörde, das Staatliche Schulamt Neubrandenburg, weitergeleitet. Dort erfolgt die Koordination und Abstimmung. Nach Abschluss dieses Verfahrens werden die Erziehungsberechtigten durch die aufnehmende Schule über den weiteren Schulbesuch ihres Kindes informiert.

Ihr Lehrerteam

Partnerschule in Suwalki

Liebe Leser*innen,
die Regionale Schule „Friedrich Dethloff“ hegt und pflegt schon lange eine Beziehung zur Partnerschule in Suwalki (Polen). Da durch Corona kein Schüleraustausch stattfinden konnte, haben wir, die Klasse 6R1, uns mit unserer Klassenleiterin Frau Prill eine Möglichkeit ausgedacht, den Kontakt trotzdem aufrechtzuerhalten.
So wechseln nun schon seit ein paar Monaten Briefe zwischen Waren und Suwalki hin und her, jeder von uns hat inzwischen seine eigene Briefreundschaft.
Durch die individuellen Briefe, die wir uns gegenseitig schreiben, lernen die Schüler der Szkola Podstawowa nr 11 in Suwalki Deutsch und es entwickeln sich gleichzeitig neue Freundschaften.
Vor Kurzem schrieben wir Briefe zum Thema Weihnachten und bekamen jetzt liebevoll gestaltete Weihnachtsantworten (siehe Bilder).
Emilia, Evi, Finn und Nora

Der schönste Weihnachtsbaum der FDS

Liebe Schüler*innen,  

lieben Dank für eure fleißig gestalteten Weihnachtsbäume! Sie sehen wunderbar aus. 

Und nach zahlreicher Abstimmung für jede Klasse habt ihr die Gewinner ermittelt.  

Der dritte Platz der Aktion „Der schönste Weihnachtsbaum der FDS“ geht in diesem Jahr an die Klasse 8R1

Den zweiten Platz belegt die Klasse 5R1. Die meisten Stimmen entfielen auf den Weihnachtsbaum der Klasse 9R2. 

Damit hat sie den Wettbewerb und zugleich einen Gutschein im Wert von 100,- Euro für die Klassenkasse gewonnen!
Gesponsort wurde der Betrag durch den Förderverein unserer Schule.  
 

Den Gewinner*innen sowie allen Teilnehmer*innen gratulieren wir zu ihren schönen Weihnachtsbäumen –
und freuen uns schon auf eure Ideen und Umsetzung im Jahr 2022! Die Weihnachtsbäume, die zur Auswahl standen,
könnt ihr hier noch einmal bewundern.
Frohe Weihnachten wünschen euch  

Frau Intreß, Frau Böttcher und die Klasse 9R3 

Eine Künstlerin zeigt ihr Können – erste Allein-Ausstellung an der Friedrich-Dethloff-Schule…

Lea geht in die 9. Klasse und ist begeisterte und talentierte Zeichnerin. Ihre Bilder entstehen in der Freizeit und zeigen jetzt schon das Talent zum Beobachten und plastischen Zeichnen. Im Kunstunterricht Gelerntes und Geübtes kann sie schnell umsetzten und eindrucksvoll darstellen…
Beruflich könnte es in diese Richtung gehen – oder?
Viel Erfolg weiterhin und Spaß am künstlerischen Gestalten…
Kunstlehrer/innen der FDS
Dezember 2021

Weihnachten im Schuhkarton – soziales Engagement an der FDS!

In diesem Jahr nahm unsere Schule an der weltweiten Aktion ,,Weihnachten im Schuhkarton“ teil, um Kindern in Not eine Freude mit einem Weihnachtspäckchen zu bereiten. Dafür stellte uns das Hotel „Zwischen den Seen“ in Waren (Müritz) die passende Anzahl an Schuhkartons zur Verfügung.
Jede*r, die/der ein Paket gepackt hatte, konnte sich aussuchen, ob dieses ein Mädchen oder Junge erhalten soll. Die Empfänger*innen werden nach den Altersgruppen 2 bis 4 Jahre, 5 bis 9 Jahre und 10 bis 14 Jahre unterschieden. In die Schuhkartons dürfen Spielzeuge, Hygieneartikel, Schulmaterial, Süßigkeiten und vieles mehr hinein. Insgesamt haben 60 Schüler*innen der Klassen 6R3 mit Frau Horn, 7R1 mit Frau Weber, 8R1 mit Frau Hilpert und 9R3 mit Frau Böttcher und Frau Intreß die Päckchen gefüllt. Anschließend wurden diese von Frau Böttcher zurück zum Hotel gebracht, da eine persönliche Übergabe seitens der Schüler*innen nicht möglich war. Von hier aus begaben sich die Schuhkartons auf ihre weite Reise. Hoffentlich werden sie viele Kinder an Weihnachten glücklich machen.
Carlotta Jürgens aus der 6R3

Lesewettbewerb der Klassenstufe 6

Am 24.11.2021 um 14 Uhr saßen jeweils 3 Schüler aus allen 6. Klassen und 7 Juryeilnehmer, 4  Schüler aus der fünften Klasse und 3 Lehrer, im Saal bereit zum Wettstreit um die drei besten Leser der 6. Klassen. Im Klassenausscheid hatten sich schon die drei besten Leser  aus den 6. Klassen herausgestellt. Wir stellten nacheinander unserer Bücher vor, lasen einen Textausschnitt aus dem Buch und einen unbekannten Text. Danach mussten wir vor der Tür auf das Ergebnis warten. Als wir wieder reinkamen, war die Spannung groß. Dann wurde das Ergebnis verkündet. Aus den 9 Teilnehmern belegte Finn Will (6R1) den 3. Platz, Mia Brinkmann (6R3) den 2. Platz, und Elisa Swienty (6R3) Platz 1. Aber alle haben irgendwie gewonnen und hatten Spaß.
Eva Rengert, Eva-Marie Peters und Finn Will (6R1)

DLR

Wir, die Klasse 6R1, waren am Montag und Dienstag 08./09.11.21 im DLR (Deutsches Zentrum für Luft – und Raumfahrt). Dort haben wir in kleinen Gruppen viele Experimente durchgeführt. Wir durften z.B. kleine Raketen abschießen, Roboter steuern und mit einer VR-Brille die ISS entdecken. Unseren Raketenstart könnt ihr im Video beobachten. Es war ein erlebnisreicher und sehr interessanter Tag, alle hatten viel Spaß.
Emilia Mundt, Finn Will, Nora Föhring 

Projekt „Respekt“ der Klasse 5R2

Am Dienstag, dem 19.10.2021 haben wir uns mit dem Thema Respekt beschäftigt. Eva und Pia, zwei Coachlehrerinnen, kamen dafür zu uns in die Klasse.
Mit einem kleinen Spiel haben wir begonnen. Nach dem Spiel haben wir darüber geredet, was Respekt wirklich ist.
Später ging es nach draußen. Dort haben wir dann „Moormonster“gespielt. Dabei mussten wir als Team über ein gedachtes Moor laufen mit Hilfe von Moorplatten.
Dieses Spiel fanden alle ganz toll.
Bevor das Ende auf uns zu kam, haben wir noch ein Spiel gespielt, wir mussten ein Schwein namens Ingeborg wegnehmen. Als wir es schafften haben sich alle riesig gefreut.
Am Ende gab es eine kurze Auswertung, dazu durften wir noch Fragen an Pia und Eva stellen.
Wir fanden den Projekttag toll und lustig. Daher würden wir es gerne noch einmal machen.

Hanna Möller
Jasmin Marie Jablonski
Klasse 5R2