Respekt Coach-Programm

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie bei Euch/Ihnen allen, läuft auch bei mir momentan vieles anders und ich hoffe, möglichst schnell wieder mit Euch/Ihnen an der Schule arbeiten zu können. Bis dahin bin ich nach wie vor per Email – elisa.meyer@cjd.de – und Telefon – 0171 9290388 – erreichbar. Über Instagram – @respektcoachwaren – könnt Ihr/Sie einen Einblick ins Respekt Coach-Programm und ein paar andere, neue Themen bekommen. Wer kann, schaut gerne vorbei!

Im folgenden Video erfahrt Ihr/Sie in 3 Minuten, was der Jugendmigrationsdienst, von dem auch das Respekt Coach-Programm ein Teil ist, macht – wie, wo und wem geholfen werden kann. Wenn Ihr auch Lust habt, solch ein Video zu erstellen, schreibt mir oder ruft an, dann helfe ich Euch gerne.

Ich freue mich, Euch/Sie bald zu sehen und melde mich wieder! Bis dahin bleibt gesund!

Viele Grüße,

Elisa Meyer

Ich bin auch jetzt für euch da

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Corona-Krise ist für uns alle eine schwierige Zeit voller Entbehrungen, Sorgen und Ängste. Der Distanzunterricht und die Kontakteinschränkungen sorgen dafür, dass viele Menschen mehr Zeit als sonst zu Hause verbringen und zum Teil stark isoliert sind. Daraus resultieren häufig Sorgen und Ängste. Auch können rasch Konflikte innerhalb der Familie entstehen.

Um Eskalation zu verhindern, Hilfe zu organisieren oder einfach über Sorgen und Ängste zu sprechen, bin ich auch in der Zeit des Distanzunterrichtes für Sie und euch erreichbar.

Nehmt Kontakt zu mir auf!

Mail: friederike.paetsch@cjd.de oder: f.paetsch@fds-waren.de

Tel.: 03991 640216

Weitere Unterstützungsangebote:

Nummer gegen Kummer für Kinder und Jugendliche – Telefon (Mo – Sa 14-20 Uhr): 116 111

Nummer gegen Kummer für Eltern – Telefon: 0800 111 0 550

Onlineplattform für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren: www.jugend.support

Ihre/Eure Schulsozialarbeiterin

Friederike Paetsch

Weihnachtsmützen-Wettbewerb

Am 15.12.20 hat der traditionelle Weihnachtsmützen-Wettbewerb stattgefunden. Aufgrund der derzeitigen Corona-Situation konnten nur die 5. und 6. Klassenstufen teilnehmen. Unter diesen gab es eine große Beteiligung.
Die Sieger sind: Anna Behm (5R3), Hanna Zachä (5R2), Lilia Wilke (6R2).

Herzlichen Glückwunsch!

Kunstprojekt der 8R3

Am 02.12.2020 startete die 8R3 mit der Unterstützung von Hr. Jäger ihr Kunstprojekt. Über sechs Stunden war unserer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Jeder machte sich im Vorfeld Gedanken zu dem Projekt und brachte das entsprechende Material mit. Alle waren konzentriert und arbeiteten emsig an ihrer Idee.  Es entstanden Kunstwerke aus Streichhölzern, Pappe, Styropor usw. Die Atmosphäre in der Klasse war locker und spaßig. Stimmungsvolle Weihnachtsmusik begleitete uns durch den Vormittag. Die Zeit verging rasend schnell.
Kunstprojekte – immer wieder gern!
Gruß 8R3

 

Der Vorlesewettbewerb 2020

Am 2. Dezember 2020 fand in unserer Schule der Lesewettbewerb für die sechsten
Klassen statt. Los ging es um 14:00 Uhr und endete um 16.00 Uhr. Am Lesewettbewerb
nahmen insgesamt neun Schüler*innen teil. In der Jury saßen fünf Schüler*innen: Nick
aus der 5R2, Eva aus der 5R1, Simon aus der 5R3, Celina aus der 5R2 und ich, Elisa,
auch aus der 5R3.
Aber wir saßen nicht nur alleine in der Jury, sondern haben Unterstützung von Frau
Hilpert, Frau Paetsch und Herrn Werling bekommen. Wir alle fanden es sehr
spannend und interessant wie die Auserwählten der sechsten Klassen vorgelesen haben.
Und dann war auch schon die Auswertung. Bei der Bewertung wurde z.B. auf
folgende Dinge geachtet: Betonung, flüssiges Lesen, gute Lautstärke, Fehler, Lesetempo
und noch vieles mehr. Der erste Platz ging an Felix aus der 6R3, den zweiten
Platz belegte Elisabeth aus der 6R3 und den dritten Platz erreichte Olivia aus der 6R2.
Alle drei bekamen eine Urkunde und eine Tüte mit kleinen Geschenken.
Aber auch alle anderen Schüler gingen nicht leer aus und bekamen eine Urkunde sowie
eine kleine Überraschung. Das war der Lesewettbewerb 2020.
geschrieben von Elisa Swienty, 5R3, Dezember 2020

2 erfolgreiche Schwimmer der FDS

Am 26.09.2020 fand in Röbel ein Schwimmwettkampf statt (KJS). Thorben Radtke aus der Klasse 6R2 und Loui Mahnke aus der Klasse 7R2 nahmen an diesem Wettkampf teil. Aufgrund besonderer Corona-Maßnahmen, konnten alle Teilnehmer nur in 4 Disziplinen starten. Thorben und Loui zeigten enormen sportlichen Einsatz und konnten so in allen Starts Gold, Silber und Bronze erkämpfen. Respekt für eure Leistungen.

Herzlichen Glückwunsch!

K. Voß

Mathematik-Olympiade

Am 1. September 2020 fand die Schulrunde der Mathematik-Olympiade statt. 24 Schüler der Klassenstufen 5 und 6 haben an dieser teilgenommen. Folgende Schüler haben sich für die Regionalrunde am 11. November 2020 qualifiziert: Simon Lange (5R3), Finn Will (5R1), Celina Sophie Schumann (5R2), Moritz Lindenkreuz (6R1), Johanna Kößler (6R1), Thorben Radtke (6R2).

Herzlichen Glückwunsch!