Tägliche Schnelltests in der Schule ab 29.11.2021

Sehr geehrte Eltern,                                                                                                                

am 25.11.2021 erreichte uns ein Schreiben vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte.                                                     (Bescheid zur Umsetzung von Schutzmaßnahmen LK MSE Müritzregion-2)

In diesem wird mitgeteilt, dass aufgrund des aktuell hohen Infektionsgeschehens in unserem Landkreis folgende Schutzmaßnahmen zur Verhinderung und Ausbreitung des Coronavirus durch den Landkreis angewiesen werden:

  1. Untersagung aller schulischen Veranstaltungen unter Teilnahme externer Besucher/Mitwirkender innerhalb und außerhalb des Schulgeländes vom 29.11.2021 bis 21.12.2021.
  1. Untersagung von ein- und mehrtägigen Klassenfahrten für den Zeitraum vom 29.11.2021 bis  07.01.2022.
  1. Anordnung einer täglichen Testpflicht aller Schülerinnen und Schüler sowie aller Lehrerinnen und Lehrer sowie aller an der Schule Beschäftigten am TESTORT SCHULE für die Zeit vom 29.11.2021 bis 21.12.2021. Dies betrifft auch geimpfte und genesene Personen.

Diese Anordnung ist trotz entgegenstehender Entscheidung der Schule, Tests in der Häuslichkeit durchzuführen, für den Zeitraum vom 29.11.2021 bis 21.12.2021 umzusetzen.

>>>Schülerinnen und Schüler, die sich dieser Anordnung entziehen, wird der Zutritt zur Schule verwehrt. Diese Schülerinnen und Schüler werden unverzüglich in die Häuslichkeit entlassen und haben keinen Anspruch auf Distanzunterricht.<<<

Ab Montag, dem 29.11.2021, finden in der 1. Unterrichtsstunde Selbsttests der Schülerinnen und Schüler unter Aufsicht der Fachlehrer statt.

Ist der Test positiv, ist die Schule gem. Art. 6 Abs. 1, c), Art. 9 Abs. 2, i) Datenschutz-Grundverordnung (DS GVO) i. V. m. §§ 6, 8 Infektionsschutzgesetz (IfSG) dazu verpflichtet, Sie über das positive Testergebnis Ihres Kindes zu informieren und Ihre Daten und die Ihres Kindes (Name, Geburtsdatum und Gesundheitsdaten) an die zuständige Gesundheitsbehörde weiterzuleiten. Das ist erforderlich, um Sie/Ihr Kind eindeutig zu identifizieren und ggf. mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Kann Ihr Kind nicht in der 1. Unterrichtsstunde an der Testung teilnehmen, kann an diesem Tag keine spätere Testung abgesichert werden. Das bedeutet, dass Ihr Kind an diesem Tag die Schule nicht betreten darf.

Ich bitte um Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Hagendahl
Schulleiterin

DLR

Wir, die Klasse 6R1, waren am Montag und Dienstag 08./09.11.21 im DLR (Deutsches Zentrum für Luft – und Raumfahrt). Dort haben wir in kleinen Gruppen viele Experimente durchgeführt. Wir durften z.B. kleine Raketen abschießen, Roboter steuern und mit einer VR-Brille die ISS entdecken. Unseren Raketenstart könnt ihr im Video beobachten. Es war ein erlebnisreicher und sehr interessanter Tag, alle hatten viel Spaß.
Emilia Mundt, Finn Will, Nora Föhring 

Informationen zur derzeitigen Schulorganisation

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

in der letzten Zeit sind an unserer Schule SARS-CoV-2-Infektionen aufgetreten. Deswegen werden einzelne Schülergruppen unter besonderen Bedingungen beschult. Ein Elternbrief dazu wurde heute den betreffenden Schülerinnen und Schülern ausgehändigt.

Um sich und andere zu schützen, bitten wir Sie, die Corona-Schnelltestung ihres Kindes zu Haus besonders sorgfältig durchzuführen. Sollte dieser Test positiv ausfallen, so lassen Sie Ihr Kind auf keinen Fall die Schule betretet. Wenden Sie sich damit bitte an Ihren Hausarzt.

Weitere Hinweise dazu finden Sie hier: Orientierungshilfe_COVID_Buerger_20-05-06_doi_10.25646-6629-2_korr

Die geplante 2. Corona-Impfung für Schülerinnen und Schüler findet NICHT am 10.11.2021 statt. Sie wird verschoben. Erneute Termine werden später bekanntgegeben.

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung

M. Hagendahl
(Schulleiterin)

Staffelsieger – Herbstsportfest 2021

                         Staffelsieger – 6R1                  

                                  

                                                       Platz 2 – 8R2                                            Platz 3 – 5R2

                                                               Herzlichen Glückwunsch allen Staffelteams!

Projekt „Respekt“ der Klasse 5R2

Am Dienstag, dem 19.10.2021 haben wir uns mit dem Thema Respekt beschäftigt. Eva und Pia, zwei Coachlehrerinnen, kamen dafür zu uns in die Klasse.
Mit einem kleinen Spiel haben wir begonnen. Nach dem Spiel haben wir darüber geredet, was Respekt wirklich ist.
Später ging es nach draußen. Dort haben wir dann „Moormonster“gespielt. Dabei mussten wir als Team über ein gedachtes Moor laufen mit Hilfe von Moorplatten.
Dieses Spiel fanden alle ganz toll.
Bevor das Ende auf uns zu kam, haben wir noch ein Spiel gespielt, wir mussten ein Schwein namens Ingeborg wegnehmen. Als wir es schafften haben sich alle riesig gefreut.
Am Ende gab es eine kurze Auswertung, dazu durften wir noch Fragen an Pia und Eva stellen.
Wir fanden den Projekttag toll und lustig. Daher würden wir es gerne noch einmal machen.

Hanna Möller
Jasmin Marie Jablonski
Klasse 5R2

Bitte „Deepblue“-Tests zurückgeben

Sehr geehrte Eltern,

sollten Sie in der Häuslichkeit Tests der Marke „Deepblue“ lagern, die ehemals durch unsere Schule an Sie und Ihre Kinder übergeben wurden, bitte ich Sie, diese nicht zu vernichten, sondern zeitnah im ungeöffneten Zustand an die Schule zurückzugeben. Eine Gesundheitsgefährdung ist ausgeschlossen, wenn die Tests ungeöffnet bleiben.

Am Mittwoch, dem 3.11.2021, vor der 1. Unterrichtsstunde können die ungeöffneten Tests im Raum A 1-10 zurückgegeben werdet.

Danke im Voraus für Ihre Unterstützung.

M. Hagendahl
(Schulleiterin)

 

Außerschulisches Lern- und Förderprogramm

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

unten finden Sie/findet ihr das Informationsschreiben von Frau Ministerin Martin vom
30.08.2021 zur Möglichkeit der freiwilligen zusätzlichen Inanspruchnahme
geförderter außerschulischer Lernmöglichkeiten im Schuljahr 2021/2022.

Schreiben:  30_08_2021_Außerschulisches Lern- und Förderprogramm_Informationsschreiben an Eltern und Schüler_inn-1

 

M. Hagendahl
(Schulleiterin)

Im Kletterwald mit der 9R2

Am 25. August 2021 waren wir, die Klasse 9R2, im Kletterwald. Es sollte ein aufregender Tag werden.
Um 8:30 Uhr trafen wir uns am Eingang, um uns mit einem gemeinsamen Frühstück für den Aufstieg zu stärken. Dann wurden wir mit Schutzkleidung (Gurte und Handschuhe) ausgestattet und bekamen von einem Mitarbeiter eine Einweisung. Das Benutzen der Rolle und des Einhandkarabiners waren leicht zu verstehen. Wir machten alle eine Testrunde, damit der Anleiter sehen konnte, ob wir aufgepasst haben und somit sicher klettern konnten. Kurze Zeit später durften wir uns in kleinen Gruppen frei bewegen und die Parcours unserer Wahl ausprobieren.
Insgesamt gab es acht Parcours – schwere und auch leichte. Alle Parcours hatten witzige Namen, wie zum Beispiel: ,,Robin Hood“, ,,Bigfoot“, ,,Greenhorn“, ,,Schwarze Witwe“ und ,,Überflieger“. Beim Parcour ,,Nervenkitzel“ gab es am Ende einen freien Fall. Von Anfang bis Ende war der Tag sehr lustig und ein großartiges Klassenerlebnis. Es gab nicht eine Minute, in der wir keinen Spaß hatten. Alle haben sich gegenseitig geholfen und Ängste überwunden.
Janine Hoyer, Alina Gäth und Constantin Honig