Kategorien

Archive

Der 19. Kochwettbewerb – gelang erstmals die Verteidigung des Titels „Goldener Kochlöffel“?

Adventszeit ist an unserer Schule traditionell Zeit für Kochduelle. Aufgeregt und voller Vorfreude traten 8 Kochteams zum Wettkochen an. Für Lara Schatz und Lena Potreck galt es, den Titel vom Vorjahr zu verteidigen.
In anderthalb Stunden zeigten die Schüler ihr Können in unserer Schulküche. Die Gerichte reichten von gefüllten Paprikaschoten über Tortellini bis zu Chickenburger. Leckere Desserts waren unter anderem Kirschcrumble und Obstvariationen. Erstaunlich war auch schon das Können der jüngeren Teilnehmer aus Klasse 6. Für die Jury war es ein Mammutprogramm, sie mussten alle Gerichte verkosten und bewerten. Dann standen die Sieger fest. Lara und Lena sind die ersten, die eine Titelverteidigung erreichen konnten.

Platz 1: Lara Schatz, 9R2 und Lena Potreck, 8R2

Platz 2: Angelina Skala, 8R2 und Johanna Quiram, 8R2

Platz 3: Noemi Erdmann-Wölk, 6R4

Herzlichen Glückwunsch!  

Das Organisationsteam

3 erfolgreiche FDS-Volleyball-Teams

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für 19 Schüler unserer Schule geht heute ein erlebnisreicher Tag zu Ende! In der Engelshalle fand der Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia – Volleyball“ statt. In vier Altersklassen haben sich 20 Mädchen- und Jungenteams für diesen beliebten Wettkampf gemeldet. Seit Schuljahresbeginn bereitet sich der Wahlpflichtkurs „Volleyball“ intensiv darauf vor. Jedoch auch ein Mädchenteam Kl.8/9 hat sich durch das Engagement im Unterricht aufmerksam gemacht und erstmalig die Chance erhalten, an diesem Turnier teilzunehmen. Alle Schüler haben eine hohe Einsatzbereitschaft, Teamgeist und Leistungsfähigkeit gezeigt und konnten sich somit erfogreich präsentieren!

3. Platz für das Jungenteam Kl. 9/10, die gegen starke Gegner kämpften

2. Platz für das Mädchenteam Kl. 8/9, die erstmalig sogar schon im Finale standen

1. Platz für das Jungenteam Kl. 8/9, die gegen alle gewonnen haben und zum Regionalfinale fahren

Ihr könnt auf euch stolz sein – Herzlichen Glückwunsch!!!  K. Voß (Kursleiterin)

Lesewettbewerb 2018

Am Mittwoch, dem 21. November 2018, fand von 13:30 Uhr bis 15:30 Uhr im Saal unser diesjähriger Lesewettbewerb der Schule statt. Angetreten waren die jeweils 3 besten Leserinnen und Leser aus unseren vier 6. Klassen.
Auch in diesem Jahr stellten die Schülerinnen und Schüler jeweils ein Buch vor und lasen anschließend einen für sie unbekannten Text vor. Bewertet wurden das Lesetempo, die Betonung, die Lautstärke, ob viele oder wenige Lesefehler gemacht wurden und beim vorgestellten Buch das Textverständnis. In der Jury saßen Mira Wahl aus der 9R2, Frau Roloff, unsere ehemalige Deutschlehrerin, und Frau Einbrodt.
Frau Schmidt eröffnete pünktlich den Wettbewerb. Danach sagte Frau Zahn noch einige Worte zum Ablauf.
Die meisten Schüler waren doch ganz schön aufgeregt, meisterten letztendlich aber alle ihre Sache. Die Jury hatte es nicht leicht, weil alle wirklich gut gelesen hatten. Letztendlich war die Reihenfolge aber doch klar.
Und das sind unsere 3 Erstplatzierten:

  1. Platz: Lena Diesterhaupt aus der 6 R2
  1. Platz: Nele Göbel aus der 6R4
  1. Platz: Matthäa Schubert aus der 6R2

Lena wird unsere Schule beim regionalen Lesewettbewerb vertreten.

Einen herzlichen Glückwunsch an die 3 Sieger und natürlich auch an die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die gezeigt haben, dass sie prima vorlesen können.
E. Einbrodt

Ein Tag in Neustrelitz

Die Klasse 6R3 fuhr am 29.10.2018 nach Neustrelitz. Mit dem Zug wurde das Ziel schnell erreicht. Dort angekommen, gingen wir zum DLR. DLR bedeutet Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Vor Ort bekamen wir eine kleine Einführung. Später wurde unsere Klasse in Gruppen aufgeteilt.
Es gab 4 Stationen:
Station 1: Rakete
            Dort bastelten wir eine Rakete aus Knete, Papier und 2 Strohhalmen. Danach wurden
            sie ausführlich getestet. Wir kamen mit ihnen auf ziemliche Geschwindigkeit.
Station 2: 3D-Brille
            Die Gruppe fertigte aus roter und blauer Folie eine 3D-Brille an, Damit konnte man
            3D-Bilder erkennen.
Station 3: Roboterarm
            Hier wurde ausführlich über die Zukunft der Roboter diskutiert. Wir konnten außerdem
            die Bedienung eines Roboters per Computer ausprobieren.
Station 4: TET
            Bei dieser Station ging es um den Informationsaustausch über Satelliten sowie um
            den Bau eines Satelliten.
Nach einer tollen Zeit mussten wir wieder zum Bahnhof. Nach einer halben Stunde Zugfahrt waren dann alle wieder am Bahnhof in Waren.
Alexandra Gehlhoff, Kl. 6R3

Auszeichnungsfahrt in den Landtag nach Schwerin

Wir, das sind die Schüler mit guten Leistungen, soziale Engagement und die Sieger der diesjährigen Matheolympiade, sowie die Lehrer Frau Hagendahl, Frau Hirchert und Frau Einbrodt, trafen uns am Dienstag, dem 06.11.2018, um 7:30 Uhr an der Bushaltestelle Rosa-Luxemburg-Straße, um nach Schwerin in den Landtag zu fahren. Die Busfahrt über machten wir keine Pause, sodass wir gegen 9:00 Uhr schon in Schwerin ankamen. Alle staunten nicht schlecht, als wir das Schloss sahen, dass es wirklich sehr groß und elegant ist. Im Schloss angekommen, wurden wir zuallererst kontrolliert, ob wir auch ja keine illegalen Gegenstände bei uns haben. Gegen 10:00 Uhr stand nun ein Gespräch mit der SPD Abgeordneten Nadine Julitz statt, in dem sie uns alle Fragen beantwortete, wobei einige nicht ganz einfach waren. Nach diesem Gespräch schauten wir uns den neugebauten Plenarsaal an, welcher wirklich sehr schön geworden ist, und probierten die tollen Sitze sowei die moderne Technik aus. Doch gegen 12:00 war die Zeit im Landtag auch schon vorbei, sodass wir jetzt Zeit hatten, uns frei in Schwerin zu bewegen. Einige ließen sich vorher noch ein Eis, welches von den Lehrern bezahlt wurde, schmecken. Uns blieb noch 14:30 Uhr Zeit. Diese verging sehr schnell, sodass wir – kaum hatten wir uns versehen – schon wieder im Bus saßen und uns auf dem Heimweg machten. Gegen 16:00 Uhr kamen wir dann wieder in der Rosa-Luxemburg-Straße an.
Die Zeit in Schwerin war wirklich schön, alle hatten sehr viel Spaß und werden diese Fahrt wohl nicht so schnell vergessen.
Mira Wahl

Mathematik-Olympiade der 5. und 6. Klassen

Am 26.09.2018 fand unsere diesjährige Mathematik-Olympiade statt. An dieser ersten Runde nahmen insgesamt 27 Schülerinnen und Schüler aus den 5. und 6. Klassen teil. Die benötigten Arbeitsmaterialien, wie Papier, Schreib- und Zeichengeräte, stellten alle Teilnehmer selbst.
Am 24.10.2018 gab es dann in der 6. Stunde die große Auswertung.
Und das sind unsere großen Mathematiker:

Platz Name, Vorname Klasse
1 Prinz, Louiza 5R2
2 Sabath, Klara 5R1
3 Rohrbach, Merlin 5R1
     
1 Schubert, Matthäa Isabella 6R2
2 Michalansky, Sebastian 6R2
3 Dannehl, Felix Matteo 6R1

Herzlichen Glückwunsch!!!

Corinna Kähler (5R2)

Gardasee – eine Reise, an die wir uns lange und gern erinnern werden

Raus aus der Schule und ab nach Italien hieß es für uns Schüler der 10. Klassen.
Eine Woche lang lernten wir die traumhafte Landschaft rund um den Gardasee kennen. Highlights waren die lebhaften und geschichtsträchtigen Städte Verona und Venedig. Eine Bootsfahrt auf dem Gardasee sowie die Städte Riva und Sirmione zeigten die Schönheit dieser Gegend. Es gab viel Pasta und Pizza und ganz viel Eis. Selbst Mc’s machten wir ausfindig und da gab es Pommes mit Käse. Lecker! Unser Hotel lag direkt am Gardasee. Wir saßen lange auf den Balkonen in lauer Nacht und hatten einen schönen Blick auf den See. Gern wären wir noch länger geblieben. Sehr zufrieden und mit großem Schlafdefizit kamen wir wieder nach Hause.
Vielen Dank an Herrn Dr. Kiefer von „Katjas Reisen“ für die perfekte Planung unserer Reise. Besonderen Dank ebenfalls an unsere polnischen Busfahrer Roman und Pjotr, die uns 3500 Kilometer sicher gefahren haben und uns unsere Extrawünsche problemlos erfüllten. Viele Grüße nach Stettin.
Schüler und Schülerinnen der Klassen 10R1 und 10R2
Klassenleiterinnen, Frau Pehl und Frau Weber