Kategorien

Archive

Leichtathletik – Sportfest

Wo? Müritzstadion    
Wann? 23. 05.2017
Treff 7:45
Beginn: 8:00 Uhr Antreten und Eröffnung
Ende: ca. 13:00 Uhr
Ablauf: 1. Staffellauf Klassen 5 bis 10
(vom ausgefallenen Herbstsportfest 4Ju/4Mä)
2. Dreikampf
AK 11-12 (Kl. 5-6) 60 m, Weitsprung, Ballwurf
  AK 13-15 (Kl. 7-9) 100 m, Weitsprung, Kugelstoß
  3. 1000 m Lauf
 Achtung!!! Die überalterten Schüler bleiben in ihren Klassen und werden auch so bewertet!
AK 11-16 1000 m Lauf – Medaillen für Platz 1, 2 und 3.
Der Dreikampfsieger jeder Altersklasse erhält einen Pokal.
Bei Regenwetter ist ab der 3. Stunde Unterricht!

Fragen beantworten die Sportlehrer!!!

Alle Helfer Klassen 9 und 10 treffen sich um 7:45 am Müritzstadion.

Für Verpflegung ist gesorgt – bringt bitte Geld mit!

Ausflug zum Bundestag

Am 10.5.2017 waren wir, die Schüler der 10R2 in Berlin, um das Reichstagsgebäude und den Bundestag zu besichtigen. Wir fuhren mit dem Zug nach Berlin. Auf dem Weg zum Bundestag, gingen wir noch über den Pariser Platz und durch das Brandenburger Tor. Bevor wir den Bundestag betreten durften, bekamen wir noch Besucherpässe und wurden wie auf dem Flughafen kontrolliert.
Nachdem wir einen interessanten Vortrag über die Geschichte des Reichstagsgebäudes und die Arbeit des Bundestages hörten, konnten wir noch die Glaskugel besichtigen. Wir hatten einen schönen Blick über Berlin. Anschließend hatten wir noch Zeit zur freien Verfügung, die wir auf dem Alexanderplatz verbrachten, bevor wir wieder mit dem Zug nach Waren fuhren.
Kilian Strehse, 10R2

Ein lehrreicher Tag

Vor den Osterferien fuhren die Schüler der 9R1 und 9R2 nach Neustrelitz in das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt.
In einzelne Gruppen aufgeteilt, die kompetent angeleitet wurden, nahmen sie an verschiedenen interessanten und spannenden Experimenten teil.
Vielen Dank an die geduldigen und engagierten Lehrkräfte des DLR!
Die Schüler 9R1 und 9R2

 

 

Unser Wandertag nach Peenemünde

Am 30.3.2017 trafen wir uns um 7.45 Uhr, um mit dem Bus nach Peenemünde in die Phänomenta zu fahren. Es war eine lustige und lange Fahrt hin und zurück. Endlich in der Phänomenta angekommen, wurde uns alles erklärt und wir durften anschließend alle Räume alleine besichtigten. Man konnte sich in diesem großen Haus leicht verirren. Wir haben uns zum Beispiel die Laser- und Feuershow angesehen oder konnten selber Seifenblasen machen und noch viele Sachen mehr. An diesem wundervollen Tag waren wir auch für unsere Begleitpersonen sehr dankbar, die wir fragen konnten, wenn wir etwas nicht verstanden haben. Unsere Begleiter waren Frau Kanthack, Herr Hilse, Herr Fox und Herr Reschke. Dieser Tag war sehr schön und alle Schüler sind begeistert nach Hause gefahren.
Viktoria Mamerow
6 R1

Wer findet das Schulosterei?

Traditionell begaben sich heute die Schüler unserer Schule auf die Suche nach den Schulostereiern. Ein wenig Zeit verging schon, bis das erste Ei von Jannik Finn Walther aus der 6R4 gefunden wurde.

Allen Schülern und Lehrern wünsche ich schöne, erholsame Osterferien!!! 🙂 

U. Schmidt

Schulleiterin

 

 

 

Tag der Ausbildung in den Mecklenburger Backstuben

Die Klassen 9R1/9R2 besuchten gemeinsam mit ihren Klassenleiterinnen Frau Scholz und Frau Voß den Tag der Ausbildung am 22.03.2017 in den Mecklenburger Backstuben. Ziel des Tages war es, Schülerinnen und Schüler über sieben verschiedene Ausbildungsberufe zu informieren und ihnen Wissenswertes über die Ausbildung bei den Mecklenburger Backstuben mitzugeben. Dieser Tag wurde durch Auszubildende organisiert, die unsere Schüler bei verschiedenen Stationen an diesem Tag begleiteten, z. Bsp. bei Verwaltungs- und Produktionsrundgängen, Streuselschnecken zubereiten oder Snacks – wie für den Verkauf – mit Verkostung anzufertigen. Zum Abschluss durfte sich jeder Schüler ein frisch gebackenes und noch warmes Brot mitnehmen. Wir danken den Mecklenburger Backstuben für diesen sehr gut organisierten Tag, an dem wir auch ehemalige Schüler erleben durften!   Team 9R1/9R2 😆

30 Jahre FDS

Die Karnevalszeit war vorbei, doch an der Friedrich-Dethloff-Schule in Waren begannen am 1. März 2017 die drei tollen Tage dann erst. Denn die Einrichtung wurde 30 Jahre alt. Und das ist durchaus etwas besonderes, denn viele Schulen der Region sind in ihrer heutigen Form erst nach der politischen Wende entstanden, also noch nicht so alt. Grund genug, um für abwechslungsreiche Tage zu sorgen. Ein Höhepunkt dabei war die Präsentation eines neuen Filmes über die Schule.
Am 1.03.2017 starteten die Mädchen und Jungen mit einem gemeinsamen Frühstück und konnten sich anschließend an 30 verschiedenen Stationen beweisen.
Aufregend war dann am 2. März um 13 Uhr die große Festveranstaltung mit vielen Gästen. Denn Hauptpersonen waren nicht die „großen Redner“, sondern die Schüler, die sich auf diesen Termin schon seit Wochen vorbereitet haben.
Voll war es auch um 15 Uhr am Donnerstag, als sich die Ehemaligen – Lehrer wie Schüler – in der Dethloff-Schule trafen. An dieser Stelle mal ein Hoch auf die Schüler, die mit vielen tollen Torten viel Kreativität bewiesen haben! Sogar eine Torte in Form des Schulgebäudes war dabei.
Am Freitag hieß es für die Mädchen und Jungen dann, den Kochlöffel zu schwingen und Teamgeist zu zeigen. Beim großen Kochduell konnten Schüler, Eltern, Lehrern und einem Team von Ostseewelle HIT-RADIO zeigen, was sie so leckeres auf die Teller zaubern. Gewonnen hat das Team der Ostseewelle mit Alexander Stuth und Christian Renz.
An der Friedrich-Dethloff-Schule lernen derzeit mehr als 370 Schüler in 17 Klassen. Namensgeber ist mit Friedrich Dethloff ein ehemaliger Bürgermeister Warens, der 1945 erster Mann der Stadt wurde und sich besonders für die Kinder eingesetzt hat.