Kategorien

Archive

Ergebnisse Schulmeisterschaften 2019

ZWEIFELDERBALL

5.Klasse   6. Klasse
5R2 1. Platz 6R4
5R3 2. Platz 6R2
5R1 3. Platz 6R3
—– 4. Platz 6R1

 

Ergebnisse Schulmeisterschaften Handball Kl. 5/6

  5. Klasse  
Jungen   Mädchen
5R3 1. Platz 5R2
5R2 2. Platz 5R1
5R1 3. Platz 5R3
  6. Klasse  
6R2 1. Platz 6R3
6R1 2. Platz 6R4
6R4 3. Platz 6R2
6R3 4. Platz 6R1

 

 Bester Spieler    Beste Spielerin 
Matteo Anders 5. Klasse Marlene Dittrich
Anton Mahnke 6. Klasse Vanessa Preuß
Bester Torwart   Beste Torfrau
Marvin Brockmann  5. Klasse Vika Krüger
Levi Krödel 6. Klasse Alexandra Gehlhoff
Bester Torschütze   Beste Torschützin
Tom Ruß 5. Klasse Razan Abu Al Nil
Ibrahim Ibrahim 6. Klasse Lea-Celine Hakert

Herzlichen Glückwunsch!

Schulmeisterschaften Volleyball

Jungen   Mädchen MIX
7R1 1. Platz 7R1 7R2
7R2 2. Platz 7R2 7R1
       
8R1 1. Platz 8R1 8R1
8R2 2. Platz 8R2 8R2
       
9R2 1. Platz 9R1 9R2
9R1 2. Platz 9R2 9R1
       
10R1/2 1. Platz 9R1/2 9R1/2
9R1/2 2. Platz 10R1/2 10R1/2
       
10R2 1. Platz 10R1 10R1
10R1 2. Platz 10R2 10R2
       
  Lehrer – Schüler  
  2:0  

Herzlichen Glückwunsch!

Volleyballer fahren zum Landesfinale nach Schwerin!!!

Die Freude ist groß-unsere jüngsten Volleyballer haben sich für das Landesfinale in Schwerin qualifiziert! Nachdem dieses Team das Bereichsfinale in Waren mit Platz 1 für sich entschied – was Voraussetzung für die nächste Runde war-ging es am Dienstag (15.01.2019) nach Malchin zum Regionalfinale. Es war für uns eine spannende und aufregende Atmosphäre, denn die besten Teams aus der Region kämpften gegeneinander. Nach der Eröffnung spielten wir uns nach unserem Kursmodus ein und dann starteten wir schon mit unserem ersten Spiel gegen Malchin. Von Beginn an spielten die Jungs übersichtlich, technisch perfekt und mit überlegener Teamarbeit! Somit gewannen wir das Spiel 25:7 und 25:11! Zufrieden und kämpferisch starteten wir in die nächsten Spiele und konnten alle Sätze für uns entscheiden und das mit hoher Punktzahl. Das bedeutet Platz 1 und die Qualifikation zum Landesfinale in Schwerin am 27.02.2019! Zum 4. Mal schafft ein VB-Team der FDS den Sprung nach Schwerin, wo die „BESTEN VOLLEYBALL-TEAMS“ des Bundeslandes antreten. Diese Jungs haben es sich verdient, denn alle trainieren mit Fleiß, Willensstärke, Spielübersicht und absolutem Teamgeist!!! Zum Team gehören Hannes Grewe, Anton Quiram, Tom Pfäffle, Payam Jaberi und Yannick Walter. Daniil Podgorskij unterstützte uns vorbildlich als Schiedsrichter. Wir sind stolz auf euch und drücken die Daumen für Schwerin!!! K. Voß (Kursleiterin)

Theaterfahrt nach Güstrow für alle 5. Klassen

In der letzten Schulwoche in diesem Kalenderjahr stand für die drei 5. Klassen ein besonderer Höhepunkt auf dem Programm. Wir fuhren gemeinsam mit unserern Klassenlehrerinnen nach Güstrow zu dem musikalischen Märchen „Zwerg Nase“.
Pünktlich um 9:15 Uhr fanden wir uns dazu vor dem Haupteingang der Schule ein und gingen dann zusammen zur Bushaltestelle in der Rosa-Luxemburg-Straße, wo auch bald die zwei Busse, die uns nach Güstrow zum Theater bringen sollten, eintrafen. Die 5R1 und die 5R3 fuhren in einem Bus, die 5R2 hatte einen Bus für sich.
Nach etwa einer einer Stunde Busfahrt kamen wir auch schon an. Noch vor der Veranstaltung wurden die 9 Schülerinnen und Schüler von uns, die mitspielen durften und schon vorher von uns ausgewählt wurden, von einer Mitarbeiterin des Theaters in Empfang genommen und ins Spiel eingewiesen. Die anderen suchten bald ihre Plätze auf. Um 11 Uhr begann das Stück.
Zu Beginn des Stückes führte uns eine Französin, sie war wohl auch die Komponistin, in die Handlung ein. Gleich in der ersten Marktszene sahen wir 5 unserer Klassenkameraden auf der Bühne. Sie spielten Kunden an dem Marktstand von Jakobs Mutter. Ihnen war die böse Zauberin offensichtlich auch nicht ganz geheuer, bei ihrem Auftauchen wichen sie gleich zurück. Dann erfuhren wir, wie Jakob verzaubert und zu einem vorzüglichen Koch ausgebildet wurde. Da ihn nicht einmal seine Eltern wiedererkannten, lief er fort und bewarb er sich als Koch bei dem Herzog. Als er die Leibspeise des Herzogs zubereiten musste, traten unsere anderen 4 Mitschüler als Köche auf. Auch sie spielten wirklich toll mit.
In dem Schloss des Herzogs begegnete Jakob der ebenfalls verzauberten Gans Mimi. Mit ihrer Hilfe konnte er sich zum Schluss wieder zurückverwandeln. Er versprach Mimi als Dank dafür, sich niemals von ihr zu trennen. Da fielen von ihr die Federn ab und sie verwandelte sich in ein schönes Mädchen. Die böse Zauberin, die gleichzeitig die Gräfin gespielt hatte, hatte am Ende ihre Zauberkraft verloren.
Die Schauspieler mussten nicht nur spielen, sondern auch gut singen können. Interessant war auch, dass mit ganz einfachen Mitteln Musik gemacht wurde. So kamen mit Wasser gefüllte Flaschen, Gläser, Messer und Gabeln, eine Salatschüssel zum Einsatz. Zur Untermalung der Handlung wurden aber auch Instrumente wir Gitarrlele, Cajon, Melodica und Trommeln eingesetzt.
Gegen 14 Uhr kamen wir dann wieder hier in Waren an.
Den meisten gefiel das Stück und ganz besonders, dass von uns auch welche mitspielen durften.
Ein besonderes Dankeschön an dieser Stelle auch an den Förderverein, der uns finanziell unterstützte.
Corinna Kähler, Kl. 5R2

Unser erster Auftritt !!!

Endlich war es soweit, der erste Auftritt mit den „ Flying Foxes “, unsere erste Line Dance Gruppe an der Schule, stand an.  Unterstützung bekamen wir von ein paar Line Dancern aus der Gruppe „ Dancing Boots“, da unsere Gruppe ein bisschen klein ist. So waren wir statt 5 Schülern unsere Schule 9 Line Dancer für diesen Auftritt.
Am 19. Dezember 2018 um 15:30 Uhr trafen wir uns am Ansgar Wohnstift  Waren, um den alten Damen und Herren in diesem Pflegheim eine kleine Überraschung zur Weihnachtsfeier zu bescheren.
Doch da der Auftritt erst um 16.00 Uhr begonnen hatte nutzen wir die Zeit um nochmal zusammen zu üben, da einige vorher noch nie zusammen getanzt hatten. Wir waren alle ganz schön Aufgeregt, doch lief alles super und das Publikum war begeistert.
Ich kann euch sagen liebe „ Flying Foxes“ ihr habt euren ersten Auftritt super getanzt und ich bin echt stolz auf euch.
Eure Tanzlehrerin
Mira Wahl Klasse 9R2

Tag der offenen Tür am 17.1.2019

Tag der Offenen Tür am 17.1.2019 17:00 Uhr – 20:00 Uhr
in der Friedrich-Dethloff-Schule.

Unsere Ganztagsschule stellt sich vor
für alle Eltern und Schüler der jetzigen 4. Klassen.

Ablauf

17:00 Uhr –                            Begrüßung der Schüler u. Eltern +  Eröffnungsprogramm im Saal

17:30 Uhr –                          Start der Führungen durch das Schulhaus (in Gruppen)

ab       18:30 Uhr – Imbiss

20:00 Uhr – Ende

Herzlich Willkommen in der Friedrich-Dethloff-Schule!

Weihnachtsmützenwettbewerb

Liebe Schülerinnen und Schüler,
am 21. Dezember 2018 findet der Weihnachtsmützenwettbewerb statt.
Es darf sich auch weihnachtlich verkleidet werden.
Traditionell werden die kreativsten Einfälle mit einem Preis bedacht.

Viel Erfolg und Spaß und fröhliche Weihnachten! Ho ho ho!!!

Schön, dass viele Schüler und auch Lehrer heute für Weihnachtsstimmung im Schulhaus sorgten. 

In diesem Sinne „Frohe Weihnachten“ und ein gesundes „Neues Jahr 2019“!

 

Eure Schulleiterin

U. Schmidt

Der 19. Kochwettbewerb – gelang erstmals die Verteidigung des Titels „Goldener Kochlöffel“?

Adventszeit ist an unserer Schule traditionell Zeit für Kochduelle. Aufgeregt und voller Vorfreude traten 8 Kochteams zum Wettkochen an. Für Lara Schatz und Lena Potreck galt es, den Titel vom Vorjahr zu verteidigen.
In anderthalb Stunden zeigten die Schüler ihr Können in unserer Schulküche. Die Gerichte reichten von gefüllten Paprikaschoten über Tortellini bis zu Chickenburger. Leckere Desserts waren unter anderem Kirschcrumble und Obstvariationen. Erstaunlich war auch schon das Können der jüngeren Teilnehmer aus Klasse 6. Für die Jury war es ein Mammutprogramm, sie mussten alle Gerichte verkosten und bewerten. Dann standen die Sieger fest. Lara und Lena sind die ersten, die eine Titelverteidigung erreichen konnten.

Platz 1: Lara Schatz, 9R2 und Lena Potreck, 8R2

Platz 2: Angelina Skala, 8R2 und Johanna Quiram, 8R2

Platz 3: Noemi Erdmann-Wölk, 6R4

Herzlichen Glückwunsch!  

Das Organisationsteam